Gertrud Klimek

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Klimek, Gertud
Beruf Mordopfer sowie katholische Märtyrerin (Reinheitsmartyrium 1945)
Persönliche Daten
12. Februar 1922
Fittigsdorf, Kreis Allenstein, Ermland
30. Januar 1945
Fittigsdorf, Kreis Allenstein, Ermland


Gertrud Klimek (* 12. Februar 1922 in Fittigsdorf, Kreis Allenstein, Ermland; † 30. Januar 1945 ebenda) ist eine katholische Märtyrerin (Reinheitsmartyrium 1945).

1 Vita

Gertrud Klimek war eine Tochter des Landwirts Theophil Klimek und dessen Ehefrau Maria, geborene Röski. Nach dem Abschluss der Volksschule war sie als Haushaltshilfe in der Landwirtschaft der Eltern in Fittigsdorf (heute Wójtowo) tätig.

Nach dem Einmarsch der Roten Armee ist sie am 30. Januar, im Alter von 22 Jahren, von sowjetischen Soldaten erschossen worden.

Das Seligsprechungsverfahren ist bereits im Jahr 2007 in Vatikan eingeleitet worden.

2 Weblinks

3 Andere Lexika

Die deutschsprachige Wikipedia kennt dieses Lemma (Gertrud Klimek) vermutlich nicht.