Fuko

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fūko (jap. 風子{{#invoke:Category handler|main}}); *1. Februar 1988[1] in der Präfektur Okinawa, Japan) war bis 2008 ein Gravure Idol ( Erotikmodel) und ist seit 2009 ein AV Idol ( Pornodarstellerin).


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] 1 Karriere

Fūko arbeitete zuerst in einem Soapland unter dem Namen „Love“ (らぶ Rabu), diesen hatte Sie bereits bei Fotoaufnahmen, im Jahr 2005, für die Website Tokyo Topless benutzt. 2006 wurde Sie in Japan berühmt so war Sie in einigen Magazinen und im Fernsehen zu sehen. Seit September 2006 schreibt Fūko einen Blog. In der japanischen TV-Sendung Narutomo! (なるトモ!) war sie zusammen mit Yuzuki Aikawa, am 21. November 2006, zusehen. Später am 9. März 2007 hatte sie ihren ersten gleichnamigen DVD-Auftritt, Fuko P!, wobei P ihre Körbchengröße ist. Momoka Sugihara und das Gravure Idol Miyabi Isshiki waren mit Fūko auf der, am 16. März 2007, produzierten DVD Mix Juice erschienen. In der japanischen Zeitschrift für große Brüste "Bachelor Magazine" lag eine 20-minütige DVD namens Busty Angels bei. Die in Okinawa am 25. Mai 2007 DVD Dekaroman erschien. Am 25. Juni 2007 erschienen das Fotobuch KYO-P!! und die DVD Chidarake. Auf der DVD Chidarake konnte man Mayuka Okada und Junne Okada sehen. Zwischen Juli und September 2007 folgten die DVDs Fuko Kyo-P!! und Fuko – Pineapple. [2]

Im November 2007 wechselte Fūko zur Layfull Productions. Hier folgte dann die Eight-Reihe mit den Titeln: Fuko - Eight Vol. 1, Fuko - Eight Vol. 2 und Fuko - Eight Vol. 3. Diese Reihe wurde vom 18. November 2007 bis zum 26. Januar 2008 realisiert.

Am 1. Februar 2009 hatte Fūko ihren ersten Auftritt in einem Adult Video (Erwachsenen Video), mit pornografischen Inhalt, unter dem Titel Great Fuko. Unter dem Titel Bomber Fuko wurde das 2. Adult Video am 27. Februar 2009 herausgebracht. In der , am 25. März 2009, erschienen DVD All Nude: Fuko zeigte Sie sich wieder ohne sexuelle Handlungen. Max Fuko ist bis jetzt die zuletzt realisierte DVD (Erschienen: 1. April 2009).

Am 7. Mai 2009 kommt die DVD Entertainer X P-Cup: Limited Ban-Lifted Mosaic: Fuko, aus der S1 No. 1 Style, heraus.

[Bearbeiten] 2 Körper

Kategorie Wert
Messung 120-60-88 ( cm)
BH-Größe P
Brüste natürlich
Körpergröße 1,52 m
Körpertyp durchschnittlich
Augenfarbe schwarz
Haarfarbe schwarz
[3]

[Bearbeiten] 3 Filmografie

Titel Erscheinungsdatum Bemerkungen
Fuko P! 9. März 2007 Debüt DVD
Mix Juice 16. März 2007 Mix Juice – Reihe; mit Momoka Sugihara, Miyabi Isshiki
Dekaroman 25. Mai 2007 Splash Girl – Reihe
Chidarake 25. Juni 2007 Mit Mayuka Okada, Junne Okada
Fuko Kyo-P!! 27. Juli 2007 I-Girl – Reihe
Fuko - Pineapple 21. September 2007
Fuko - Eight Vol. 1 18. November 2007 Eight – Reihe
Fuko & Kanako Hosaka - Kagayakeru Chichionna to Uruwashi no Shiri Onna 7. Dezember 2007 Mit Kanako Hosaka
Fuko - Eight Vol. 2 16. Dezember 2007 Eight – Reihe
Fuko - Eight Vol. 3 3. Januar 2008
Uruwashi no P-ko: Fuko 25. Oktober 2008 Letzte DVD als Gravure idol ( Erotikmodel )
Great Fuko 1. Februar 2009 Erste DVD als AV idol ( Pornodarstellerin)
Bomber Fuko 27. Februar 2009
All Nude: Fuko 25. März 2009 Kein Geschlechtsverkehr
Max Fuko 1. April 2009
Entertainer X P-Cup: Limited Ban-Lifted Mosaic: Fuko 7. Mai 2009 Limited Ban-Lifted Mosaic – Reihe

S1 No. 1 Style Debüt

[4] [5]

[Bearbeiten] 4 Trivia

  • In Interviews erzählte Fūko, dass Ihre Brustgröße durch Ihre Mutter käme, denn Sie habe ähnlich große Brüste.
  • Anfangs hatte Fūko ein anderes Geburtsdatum, 1989, angegeben um solche Fotos machen zu können.

[Bearbeiten] 5 Weblinks

[Bearbeiten] 6 Interwikis

[Bearbeiten] 7 Quelle