Flughafen Berlin-Tegel

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flughafen Berlin-Tegel
Kategorie
Slogan Weniger ist mehr.
Beschreibung Kurzartikel auf PlusPedia
Weiterführende Infos Webseite des Flughafens
Bild zum Thema
Berlin-Tegel ist Basis der Fluggesellschaft Air Berlin.

Der Flughafen Berlin-Tegel (Beiname "Otto Lilienthal", IATA-Kürzel: TXL, ICAO-Kennung: EDDT) ist einer der beiden internationalen Flughäfen der deutschen Bundeshauptstadt Berlin. Obwohl er ursprünglich nur für eine Passagierzahl im einstelligen Miliionenbereich pro Jahr ausgelegt ist, nutzten 2016 ca. 21 Millionen Fluggäste den im Nordwesten des Berliner Stadtgebietes gelegenen Airport. Anhand der Passagierzahlen liegt der Flughafen an vierter Stelle in Deutschland hinter den Flughäfen Frankfurt Rhein-Main International, München und Düsseldorf.

Funktion und Zukunft

Der Flughafen Berlin-Tegel beheimatet die Basis der zweitgrößten deutschen Linienfluggesellschaft Air Berlin. Sollte der von Baupannen geplagte neue Berlin-Brandenburger Flughafen südlich des bestehenden Flughafens Berlin-Schönefeld doch noch eines Tages in Betrieb gehen, ist geplant, den Flughafen Berlin-Tegel zu schließen.