Erich Maria Remarque

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
😃 Profil: Remarque, Erich Maria
Namen Remark, Erich Paul (wirklicher Name)
Beruf Deutscher Autor
Persönliche Daten
22. Juni 1898
Osnabrück
25. September 1970
Locarno, Schweiz


Erich Maria Remarque (eigentlich Erich Paul Remark; geb. 22. Juni 1898 in Osnabrück; gest. 25. September 1970 in Locarno) war ein deutscher Schriftsteller.

1 Leben

Welterfolg errang Remarque mit seinem Roman "Im Westen nichts Neues" (1929), einer desillusionierenden Darstellung des Krieges, mit der er das Tabu vom Heldentod der Soldaten brach, da aufgezeigt werden konnte, dass Siege und Niederlagen der Völker den Toten gleichgültig sind.

Er emigrierte 1931 in die Schweiz. 1933 wurden seine Bücher öffentlich verbrannt. 1939 ging er in die USA (war seit 1947 amerikanischer Staatsbürger).

2 Weitere Werke

  • Der Weg zurück, 1931
  • Arc de Triomphe, 1946
  • Der schwarze Obelisk, 1956
  • Schatten im Paradies, postum hrsg. 1971

3 Andere Lexika




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway