Diskussion:Boris Fernbacher

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

@Benutzer Johnny: Ein gute Darstellung der Person B.F. und des Fernbacher Jewish Music Research Center ist dir da gelungen. Kompliment!

Du hast es im Artikel sehr gut ausgedrückt. Die unterirdisch schlechte Artikelarbeit von Michael Kühntopf aus dem Jewiki wird z.B. an dieser Artikelversion von ihm in Pluspedia deutlich: Ein magerer Einzeiler mit minimalem Informationsgehalt. Die verlinkten Literaturangaben sind wahllos ergoogelt und ziemlich irrelevant. Im ersten Literaturhinweis fehlt der Autor/Herausgeber, und in der zweiten die Seitenangabe. In der zweiten Literaturstelle steht übrigens nur ganz am Rande eine kleine Erwähnung von Aaron Beer. Als Literaturhinweis zum Thema ist das lächerlich. Kühntopf hat wirklich NULL Ahnung vom Artikelschreiben geschweige denn von wissenschaftlichem Arbeiten. Solch ein Artikelmüll von Kühntopf kann man nur löschen oder ganz neu umschreiben (wie gerade diese Müllversion eines Artikels von Kühntopf auf ein halbwegs enzyklopädisches Niveau gebracht wurde).

Michelle DuPont (Diskussion) 09:43, 21. Jan. 2016 (CET)

Naja, kurz und knapp halt, ich finde es richtig, den Kern der Dinge aufzuführen und da braucht´s nicht so viel Prosa. Und zum Thema der grosse Plagiator Michel Kühnpott Abbildung hier hab ich auch eine Meinung , aber die gehört bestenfalls auf die Diskussionsseite, nicht in den Artikel. Ein kleiner Seitenhieb auf das wichtigste, umfassendste und prächtigste Wiki zum Judentum ist in dem Zusammenhang aber nicht nur erlaubt, sondern berechtigt. Auf dieser lächerlichen selbstgebastelten Liste der Antisemiten und sonstigen Verbrecher im Plagiator-Wiki aufgeführt zu sein scheint mir fast eine Auszeichnung zu sein, mit mindestens der Hälfte der Autoren habe ich zu meiner aktiven Zeit dort gut zusammengearbeitet, auch mit dem Boris. Aber das gehört nicht hierher. Danke dir für das Kompliment, Michelle. --Johnny (Diskussion) 20:50, 21. Jan. 2016 (CET)
Nachtrag: Wobei der Bursche schon extrem jämmerlich ist. Hat damals unter dem Pseudonym Fadder Abraham oder so ähnlich diese Liste der Wikipedia-Schurken angelegt und sich dabei selber als fleissigen Qualitäts-Autoren geadelt. Sowas lässt schon tief blicken. --Johnny (Diskussion) 20:54, 21. Jan. 2016 (CET)
Boris leistet hier in der Tat sehr gute Artikelarbeit. Zu nennen wäre nebst der jüdischen Thematik auch Artikel zur Zeitgeschichte und Politik, wie Linker Kulturkampf. --René Walter (Diskussion) 11:54, 23. Jan. 2016 (CET)