Der Ausbau der Wehrmacht

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nur vier Tage nach seiner Ernennung zum Reichskanzler sprach Hitler vor der Reichswehrführung über seine Pläne zur Aufrüstung und zur Eroberung von Lebensraum im Osten. Unter Bruch des Versailler Vertrages wurde 1935 die Wehrpflicht wieder eingeführt. Die Reichswehr wurde zur Wehrmacht mit den Teilstreitkräften Heer, Marine und Luftwaffe. Hitler ernannte den Reichsfeldmarschall Hermann Göring zum Oberkommandierenden der neu geschaffenen Luftwaffe.

Seit 1936 auch Beauftragter für den Vierjahresplan, war Göring neben Hitler die treibende Kraft des Rüstungsprogramms. Die Rüstungsausgaben wurden bis 1938 auf 61% des Reichshaushaltes gesteigert. Allein in der Luftfahrtindustrie stieg die Zahl der Arbeiter von Rund 4.000 (1933) auf 208.000 (1938) an.

In einer vierstündigen Grundsatzrede vor den Oberbefehlshabern der drei Wehrmachtsteile erklärte Hitler im November 1937, dass er in absehbarer Zeit militärisch vorgehen wolle. Gegen diese Kriegsankündigung äußerten insbesondere der Oberbefehlhaber des Heeres von Fritsch und Kriegsminister von Blomberg Bedenken. Intrigen gegen beide Opponenten führten 1938 im Zuge der Blomberg-Fritsch Affäre zu deren Rücktritt. Hitler bildete ein ihm ergebenes Oberkommando der Wehrmacht und übernahm die Befehlsgewalt. 1939 bestand das Feldheer aus 2,75 Millionen Soldaten, die Marine zählte 50.000 Mann und die Luftwaffe 400.000 Mann.



Init-Quelle

Entnommen aus der:

Erster Autor: Steffen-Schabert angelegt am 27.01.2010 um 09:17,
Alle Autoren: Enzian44, Jägerlatein, Spidergirl, Steffen-Schabert

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway