David Chevan

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flag of Israel.svg.png Achtung! Dieser Artikel wurde exklusiv für das Fernbacher Jewish Music Research Center geschrieben und darf ausdrücklich und unter Strafandrohung nicht in anderen Projekten/Wikis verwandt werden.

😃 Profil: Chevan, David
Persönliche Daten
1960
Philadelphia


David Chevan (* 1960 in Philadelphia) ist ein jüdischer Jazzbassist und Komponist.
Der Jazzmusiker David Chevan am Kontrabass

1 Vita und Werk

  • Der in Philapelphia geborene Chevan wuchs in Amherst in Massachusetts auf.
  • Er hat an der University of Massachusetts und der City University of New York Musik studiert.
  • Im Laufe seines Lebens hat er sich mit vielen verschiedenen Musikstilen befasst: Synagogal- und Gospelmusik, Jazz, Klezmer und kubanischer Musik. Er selber meinte dazu u.a.:
"Ich habe in afro-amerikanischen Kirchenbands, Synagogen-, Polka- und Klezmergruppen, Blues- und Big Bands, Punkgruppen Rock- und Soulcoverbands, italienischen Hochzeitsbands und Bands des Radical Jewish Movement gespielt, aber ich fühle mich im Jazz und zeitgenössischer Improvisation am meisten zu Hause." [1]
"Nie zuvor habe ich diese lyrische und kraftvolle Fusion von jüdischer Musik und Soul gehört wie auf dem Album Souls on Fire. " [2]
  • Chevan hat außerdem Musik für viele verschiedene Musiker und Ensemble komponiert. In etliche Kompositionen hat er versucht, die Improvisationspraxis des Jazz mit liturgischer jüdischer Musik zu verbinden.
  • David Chevan ist Professor für Musik an der Southern Connecticut State University in New Haven. Im Jahr 2013 bekam er Probleme an der Universität: Ihm wurde sexueller Missbrauch einer Studentin vorgeworfen. Eine Studentengruppe forderte deshalb in Protestveranstaltungen seine Entlassunf. [3]

2 Links und Quellen

2.1 Siehe auch

2.2 Weblinks

2.2.1 Bilder / Fotos

2.2.2 Videos

2.2.3 Audios

3 Publikationen

  • David Chevan: The Double Bass as a Solo Instrument in Early Jazz, The Black Perspectives in Music 17, Nr. 1, 1989, Seite 73 bis 92
  • David Chevan: Musical Literacy and Jazz Musicians in the 1910s an 1920s, Current Musicology 71-72, 2001
  • David Chevan: Written Music in Early Jazz, City University of New York, 1997

3.1 Literatur

4 Andere Wikis

4.1 Einzelnachweise

  1. Im Original: "I've played in African-American church bands, Synagogue bands, Polka bands, Klezmer bands, Blues bands, Big bands, Punk Bands, Radical Jewish movement bands, Rock and Soul cover bands, and Italian wedding bands, but I find myself very much at home when I am playing Jazz, whatever the new thing is that I am doing at the moment, and contemporary improvisation."; auf www.southernct.edu
  2. Im Original: "Never before have I heard this lyrically powerful a fusion of Jewish and jazz souls on fire."; auf www.afrosemiticexperience.net
  3. www.thesouthernnews.org

5 Hinweis zur Verwendung

Dieser Artikel wurde exklusiv für die Pluspedia geschrieben und darf ausdrücklich und unter Strafandrohung nicht in anderen Projekten/Wikis verwandt werden.

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway