Corinna Ponto

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Corinna Ponto" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.


Corinna Ponto (* 1958 ) ist eine deutsche Opernsängerin.[1]

1 Privates

Corinna Ponto ist die Tochter des am 30. Juli 1977 von RAF-Terroristen erschossenen Dresdner-Bank-Chefs Jürgen Ponto.

2 Öffentliches Wirken

Sie tritt seit 1990 als Sopran an Opernhäusern wie Dessau, Schwerin und Erfurt auf.

Seit Herbst 2011 ist sie stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums der Jürgen-Ponto-Stiftung zur Förderung junger Künstler.

2.1 Buch

Ihr Briefwechsel mit der RAF-Terroristin Julia Albrecht aus den Jahren 2007 bis 2011 wurde als Buch veröffentlicht.

2.2 Auftritte

3 Weblinks

4 Einzelnachweise

  1. Corinna Ponto fühlte sich im Humor ihres Vaters aufgehoben, Focus 3. April 2011
  2. - Sendung vom Montag, 11.04.2011

5 Andere Lexika