Charles de Solier, Sieur de Morette

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans Holbein der Jüngere: Bildnis des Charles de Solier, Sieur de Morette (1535)

Charles de Solier, Sieur de Morette (*1480/81, gestorben 1564) war ein französischer Kammerherr und ein Diplomat. Er kam als Nachfolger des Gesandten Jean de Dinteville nach London. Allerdings wirkte er hier nur kurze Zeit. Als England mit dem Vatikan gebrochen hatte, wurde er wieder in die Heimat beordert.

Das Portrait des 54jährigen Diplomaten von Hans Holbein gilt als so meisterlich, dass es bis ins 19. Jahrhundert dem Maler Leonardo da Vinci zugeschrieben wurde.

Weblinks[Bearbeiten]