Boris und Gleb-Kloster östlich von Rostow

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Boris und Gleb-Kloster (Borissoglebkij monastyr) ist ein Kloster circa 20 Kilometer westlich der russischen Stadt Rostow.

1 Details

  • Es liegt circa 20 Kilometer westlich Rostows an der Straße nach Uglitsch.
  • Das Kloster liegt nahe des Ufers der Ust.
  • Es wurde im 14. Jahrhundert von zwei Schülern Sergeij Radoneschkijs mit den Namen Fjodor und Pawel gegründet.
  • Es ist den beiden in Russland sehr populären Heiligen Boris und Gleb gewidmet.
  • Die heute zu sehenden Klosterbauten und impostanten Wehrtürme wurden erst im 16. und 17. Jahrhundert errichtet. [1]

2 Weblinks

2.1 Bilder / Fotos

2.2 Videos

2.3 Quellen

2.4 Literatur

  • Christine Hamel: Russland - Von der Wolga bis zur Newa, Moskau und Goldener Ring, St. Petersburg und Karelien, Nowgorod, Pskow und Kasan, DuMont Kunstreiseführer

2.5 Naviblock

2.6 Einzelnachweise

  1. Christine Hamel: Russland - Von der Wolga bis zur Newa, Moskau und Goldener Ring, St. Petersburg und Karelien, Nowgorod, Pskow und Kasan, DuMont Kunstreiseführer, S. 182

3 Andere Lexika




[[Kategorie:14. Jahrhundert]