Benutzer Diskussion:Dario

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

da gibt's ja absolut nix von Jusos[Bearbeiten]

Servus Dario,
bevor du etwas entfernst mit obiger Zusammenfassung, mach dich erstmal schlau. Meistens hilft das Impressum. [1]--15000 Hundenamen 20:07, 21. Mai 2011 (CEST)

Aber der Nebensatz, den ich löschte, ist ja nur Theoriefindung! Herr Brodkorb war zwar einmal bei den Jusos, aber seine Meinung gilt nur als eine Einzelmeinung und widerspiegelt keinen Konsens bei Jusos.--Dario 12:20, 22. Mai 2011 (CEST)
Die Formulierung Andere Kommentatoren wie die Jungsozialisten in Mecklenburg-Vorpommern lehnen die Zuordnung als extremistisch ab ist deshalb nicht zutreffend, zumal dass Brodkorb die BN eigentlich sehr kritisch betrachtet (Zwar grenzt sich dieser vom Vorwurf des Rechtsextremismus ab, jedoch bekennt er sich ebenso unmissverständlich dazu, „an einer rechten Milieubildung mitarbeiten" zu wollen. - usw.)--Dario 12:24, 22. Mai 2011 (CEST)

Im Impressum des Internetmagazins "endstation-rechts" steht:

„Endstation Rechts ist ein Projekt der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD Mecklenburg-Vorpommern.
(...)
JungsozialistInnen in der SPD
Landesverband Mecklenburg-Vorpommern
Wismarsche Str. 152
19053 Schwerin
Kontakt

Inhaltlich Verantwortlicher (ViSdP): Thomas Krüger

Projektleiter: Mathias Brodkorb, MdL

Fotos und Videos: eigener Bestand sowie www.photocase.com, Recherche Nord, www.mathias-brodkorb.de.
(...)“

http://www.endstation-rechts.de/index.php?option=com_k2&view=item&layout=item&id=3721&Itemid=781

Insofern kann ich deine Bemerkung, Dario, auch nicht so recht nachvollziehen, zumal ja wohl M. Brodkorb ganz sicher nichts ohne Absprache mit dem Redaktionsteam von "endstation-rechts" auf der Seite veröffentlicht. Naja...
Du weißt aber schon, dass M. Brodkorb auch Mitglied des Landtages MV ist und ein - auch durch die "demokratischen" Parteien des Landtages unterstützter - massiver Kritiker der "Rechts-Parteien", insbesondere der im Landtag vertretenen NPD. Schau mal hier: http://www.mathias-brodkorb.de/ und hier: http://spd-fraktion-mv.de/index.php/fachsprecher/ .
Die "rechte" Ideologie wird im übrigen sehr schön in einem seiner Bücher entlarvt: "Provokation als Prinzip - Die NPD im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern" (-> http://www.bpb.de/themen/KDLA5B,0,Provokation_als_Prinzip.html). Ich habe so manchesmal, als ich das Buch las, den Kopf über die NPD geschüttelt. Gruß, --Funker 22:09, 22. Mai 2011 (CEST)

Hallo Dario; ich habe dir hier geantwortet. Gruß Pfitzners Hansi 17:09, 26. Mai 2011 (CEST)