Benjamin Vatamann

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Benjamin Vatamann" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.

Profil.png Profil: Vatamann, Benjamin
Persönliche Daten
'
'


Benjamin Vatamann ist ein deutscher Jude und Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde von Baden-Baden.

1 Vita

  • Vtamann war Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde von Baden-Baden
  • Im Juni 2013 ermittelte die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf Untreue zum Nachteil der Jüdischen Gemeinde.
  • Auslöser der Ermittlungen waren Vorwürfe des ehemaligen zweiten Vorsitzenden der Gemeinde.
  • Daraufhin bat das Kultusministerium die Staatsanwaltschaft um Überprüfung der Vorwürfe.
  • Unter seiner Verantwortung seien 80.000 Euro der Gemeinde verschwunden.
  • Vatamann habe als einziger einen Schlüssel zur Synagoge besessen.
  • Dieser wies die Vorwürfe durch seinen Anwalt zurück.
  • Sollte sich der Verdacht bestätigen, hätte Vatamann der Jüdischen Gemeinde und dem Ansehen des Judentums in Deutschland schweren Schaden zugefügt.
  • Der Oberrat der zehn jüdischen Gemeinden in Baden hat Vatamann umgehend fristlos gekündigt.
  • Als Angestellter der IRG habe Vatamann nach Aussage des Vorsitzenden Suliman "alles probiert, um zu vertuschen".
  • Vatamann droht inzwischen denen, die ihm Untreue vorwerfen, mit strafrechtlichen Schritten.
  • Damit scheint ein langanhaltender "Bürgerkrieg" in den jüdischen Gemeinden Badens vorprogrammiert.[1]

1.1 Privates

1.1.1 Mitgliedschaften

1.1.2 Ehrungen

1.2 Ausbildung

1.3 Beruflicher Werdegang

2 Auftritte

3 Links und Quellen

3.1 Siehe auch

3.2 Weblinks

3.2.1 Bilder / Fotos

3.2.2 Videos

3.3 Quellen

3.4 Literatur

3.5 Einzelnachweise

  1. Badisches Tagblatt vom 22. Juni 2013

4 Andere Lexika

Wikipedia kennt dieses Lemma (Benjamin Vatamann) vermutlich nicht.