Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt 2016 an der Gedächtniskirche steuerte der islamistische Terrorist Anis Amri am 19. Dezember 2016 gegen 20 Uhr einen Sattelzug auf den Weihnachtsmarkt, der auf dem Breitscheidplatz im Berliner Ortsteil Charlottenburg stattfand. Zuvor hatte Amri den polnischen Fahrer des Sattelzugs erschossen und anschließend das Fahrzeug geraubt. Durch die anschließende Fahrt des Lkws in eine Menschenmenge starben elf Besucher des Weihnachtsmarktes, weitere 55 Besucher wurden verletzt, einige davon lebensgefährlich. Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) verbreitete auf seiner Website am 20. Dezember 2016 eine Meldung, der Attentäter habe als „Soldat des Islamischen Staates“ gehandelt. Der Vorfall ähnelte dem IS-Anschlag in Nizza vom 14. Juli 2016.

5 der 12 Todesopfer oder 41% waren Ausländer. Das sind überproportional viele.


Andere Lexika




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway