Abbeville

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abbeville ist eine Stadt im Norden Frankreichs. Sie liegt im Département Somme und war die alte Hauptstadt der Grafschaft Ponthieu. Abbeville wurde erstmalig im Jahr 831 als Marktflecken urkundlich erwähnt. Der Frankenkönig Hugo Capet ließ Abbeville 992 zu einer Festung zum Schutz der Sommemündung ausbauen. Die heute von rund 24.000 Menschen bewohnte Stadt diente im Mittelalter als Sammelplatz für zwei Kreuzzüge.

1 Literatur[Bearbeiten]

  • Bertelsmann Universallexikon, Bertelsmann Lexikon Verlag GmbH, Gütersloh, 1995, Seite 9

2 Andere Lexika[Bearbeiten]