Sascha Lobo

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
😃 Profil: Lobo, Sascha
Beruf deutscher Buchautor, Blogger, Journalist und Werbetexter
Persönliche Daten
11. Mai 1975
Berlin


Sascha Lobo (* 11. Mai 1975 in Berlin)[1] ist ein deutscher Blogger, Buchautor, Journalist und Werbetexter.[2]

1 Berufliche Vita

  • Am 18. Mai 2010 war Lobo „Chefredakteur für einen Tag“ der in Koblenz erscheinenden Rhein-Zeitung.
  • Lobo ist Mitglied im Online-Beirat der SPD[3] und Teil der Initiative D21.[4] Gemeinsam mit dem Journalisten Mario Sixtus war Sascha Lobo regelmäßig in der Glosse Sixtus vs. Lobo in der Computersendung neues auf 3sat zu sehen.
  • Ab Juli 2009 war Sascha Lobo Werbefürsprecher für die Markenkampagne des Telekommunikationsanbieters Vodafone.[5]
    • Die Kampagne wurde in der Blogosphäre äußerst negativ aufgenommen.[6]
    • Vom Berliner Stadtmagazin Tip wurde Lobo in der ersten Ausgabe 2010 auf den 7. Platz unter die 100 peinlichsten Berliner gewählt.[7]
  • 2007 trat Lobo unter anderem neben Johnny Haeusler von Spreeblick als einer der Gründer von adical (nach einem Rechtsstreit seit Juli 2008: adnation),[8] auf.
  • 2005 gründete Lobo den [2] Blog Riesenmaschine mit
  • Er ist als leitender Redakteur bei dem „virtuosen Kuriositätenreservoir rund um neue Erfindungen“[9] tätig.
  • Gemeinsam mit Holm Friebe veröffentlichte Lobo 2006 das Buch Wir nennen es Arbeit – die digitale Bohème oder: intelligentes Leben jenseits der Festanstellung.
    • Parallen schrieb Lobo den Blog wirnennenesarbeit.de.
  • In der Zentralen Intelligenz Agentur ist Lobo als Inoffizieller Mitarbeiter tätig.
  • Er war angestellt bei einer Berliner Werbeagentur als Kreativdirektor
  • Er entwickelte freiberuflich Werbekampagnen
  • Er schrieb als freier Mitarbeiter für die Zeitschrift Blond.[10] Als Werbetexter arbeitete er über die Jahre nach eigener Darstellung „für ein Drittel der DAX-Unternehmen“.[11]
  • Mitte 2000 gründete Sascha Lobo eine auf New Economy spezialisierte Werbeagentur

2 Privates

3 Auftritte

4 Bücher

  • Sascha Lobo: Strohfeuer Rowohlt, Berlin 2010. ISBN 978-3-87134-678-1
  • Kathrin Passig, Sascha Lobo: Dinge geregelt kriegen – ohne einen Funken Selbstdisziplin. Rowohlt, Berlin 2008. ISBN 978-3-87134-619-4
  • Kathrin Passig, Holm Friebe, Aleks Scholz, Sascha Lobo (Hrsg.): Riesenmaschine – das Beste aus dem brandneuen Universum. Heyne, München 2007. ISBN 978-3-453-61001-9
  • Holm Friebe, Sascha Lobo: Wir nennen es Arbeit – die digitale Bohème oder: intelligentes Leben jenseits der Festanstellung. Heyne, München 2006. ISBN 978-3-453-60056-0


5 Links und Quellen

5.1 Siehe auch

5.2 Weblinks

5.3 Quellen

5.4 Literatur

5.5 Einzelnachweise

  1. Berliner Zeitung: „Keine Arbeit für alle“, 5. September 2007
  2. 2,0 2,1 saschalobo.com: „Referenzen“, 2009
  3. Jungle World: „Man sollte die Einblickstiefe festlegen“, Nr. 36/08 vom 4. September 2008
  4. saschalobo.com: Selbstvorstellung, 2009
  5. vgl. Dürfen Irokesen werben?, Tagesspiegel vom 14. Juli 2009, online unter tagesspiegel.de
  6. Süddeutsche Zeitung: „Hochgeladen, tief gefallen: Vodafone und die Blogger“, Juli 2009]
  7. tip 1/10: "Die 100 peinlichsten Berliner. Sascha Lobo - Blogwurst" S. 26-40.
  8. adnation.de: „Neu: adnation“, 3. Juli 2008
  9. Financial Times Deutschland: „In den Fängen der Riesenmaschine“, 15. September 2006
  10. 10,0 10,1 wirnennenesarbeit.de: Über das Buch
  11. Hoffmann und Campe: Sascha Lobo
  12. „Sascha Lobo“ – Kurzportrait auf den Seiten zur re:publica 2007
  13. Markus Lanz Sendung - ZDF, 29. Oktober 2013
  14. US Allmächtig - ZDF, 11. Juli 2013
  15. Moderne Job-Nomaden - mobil, heimatlos, ausgebrannt? - Sendung vom Sonntag, 29.05.2011
  16. Wirbel um Wikileaks-Enthüllung - peinliches Zeugnis für Schwarz-Gelb? - Anne Will, Sendung: 28.11.2010

6 Andere Lexika




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway