ZDF

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
ZDF
Senderlogo
Allgemeine Informationen
Empfang: Analog: Kabel, Satellit
Digital: DVB-T, DVB-C, DVB-S, IPTV
Länder: DeutschlandDeutschland Deutschland
Sendeanstalt: ZDF
Intendant: Thomas Bellut
Sendebeginn: 1. April 1963
Rechtsform: Öffentlich-rechtlich
Programmtyp: Vollprogramm
Website: www.zdf.de
Liste der Fernsehsender

Das ZDF - Zweites Deutsches Fernsehen - ist eine der größten öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Europa. Sitz des Sendezentrums ist die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz.

Das ZDF betreibt unter anderem folgende Fernsehprogramme:

In seinem Digital-Paket sind zusätzlich frei zu empfangen:

Zusammen mit der ARD und dem Deutschlandradio bildet das ZDF den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland.

Unter dem Titel „ZDFcheck“ betrieb das ZDF eine Plattform im Internet, mit der im Vorfeld zur Bundestagswahl 2013 die Aussagen von Kandidaten zusammengestellt wurden. Internetnutzer konnten sich mittels Kommentaren beteiligen, die redaktionelle Auswahl oblag der ZDF-Redaktion. Aus Sicht des Vereine Wikimedia Deutschland, der den ZDFcheck unterstützte, war das Projekt „ein erster Meilenstein in der Zusammenarbeit mit einem öffentlich-rechtlichen Sender“ im Hinblick auf Creative Commons (CC).[1]: Die Ergebnisse (zum Beispiel Grafiken) erschienen unter der CC-Lizenz Namensnennung 3.0 und wurden im ZDF und auf heute.de verwendet.[2] Nach einem zweiwöchiger Testlauf im Mai 2013 lief die eigentliche Phase ab Ende August bis zur Bundestagswahl am 22. September 2013 laufen. Eine Fortführung war zunächst nicht geplant, jedoch ist eine Wiederholung des Projektes bei zukünftigen Wahlen auch nicht ausgeschlossen.[3] Das Portal wurde vorübergehend mit anderen Themen weitergeführt.

1 Weblinks

 Commons: ZDF – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

2 Einzelnachweisen

  1. Barbara Fischer: Was Wikipedianer besonders gut können. Wikimedia Deutschland Blog, 2013-04-24. Abgerufen am 29. Mai 2013.
  2. Category:ZDFcheck. Wikimedia Commons. Abgerufen am 29. Mai 2013.
  3. Sonja Schünemann (ZDF), Michael Umlandt (ZDF), Barbara Fischer (WMDE) und Mathias Schindler (WMDE): Stimmt das? Check mit dem ZDF die Fakten im Wahlkampf (Vortrag). In: Wikimedia Commons. re:publica 2013, 2013-05-07. Abgerufen am 29. Mai 2013. (Frage bei 33:55 Min.)

3 Siehe auch

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway