Museum

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Museum (von griechisch μουσεῖον mouseîon)[1] war von der ursprünglichen Wortbedeutung her ein Heiligtum der Musen. Gemäß dem Internationalen Museumsrat (ICOM) ist es eine „auf Dauer angelegte, der Öffentlichkeit zugängliche Einrichtung im Dienste der Gesellschaft und ihrer Entwicklung, die zum Zwecke des Studiums, der Bildung und des Erlebens materielle und immaterielle Zeugnisse von Menschen und ihrer Umwelt beschafft, bewahrt, erforscht, bekannt macht und ausstellt“.[2] Zu den bekanntesten und meistbesuchten Nuseen gehören das Britische Museum in London und das Chinesische Nationalmuseum in Peking.

1 Beispiele

2 Geschichte

Das im 3. Jahrhundert v. Chr. gegründete Museion von Alexandria war eine der bedeutendsten Forschungseinrichtungen der Antike, ihm angegliedert war die Bibliothek von Alexandria. Etwa ab dem 16. Jahrundert diente das Wort der Bezeichnung verschiedener Sammlungen aus den Bereichen der Kunst, Kultur und Geschichte. Als eines der ältesten Museen der Welt gilt Schloss Ambras. Die Stadt Basel erwarb 1661 eine vom Verkauf ins Ausland bedrohte private Sammlung, das Amerbach-Kabinett, und machte sie 1671 öffentlich zugänglich. In Braunschweig wurde 1754 das Herzog Anton Ulrich-Museum eröffnet. Es war nach dem Britischen Museum das zweite öffentliche Museum der Welt, aber das erste öffentliche Museum des europäischen Kontinents.

Als allgemeiner Begriff in der Öffentlichkeit setzte sich die Bezeichnung im 18. Jahrhundert durch, wobei für Gemäldesammlungen der Begriff Pinakothek und für Sammlungen aus der Bildhauerkunst der Begriff Glyptothek verwendet wurde. Neben dem Heimatmuseum und allgemeinen geschichtlichen Museen, die sozusagen „alles“ zeigen wollen, entstanden im Laufe der Zeit immer mehr Einrichtungen zu speziellen Themen insbesondere im Bereich der Technik. Ein Beispiel dafür ist das Deutsche Museum in München.

3 Weblinks

4 Andere Lexika




5 Einzelnachweise

  1. μουσεῖον. Wiktionary. Abgerufen am 12. September 2017.
  2. Museumsdefinition. ICOM Deutschland, 2010. Abgerufen am 12. September 2017.

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway