Mittelmeer

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meeresspiegel im Mittelmeer um etwa 24.000 v. Chr.

Das Mittelmeer ist ein etwa 2,5 Millionen km² großes Meer zwischen Europa, Afrika und Asien. In der letzten Eiszeit war es wesentlich kleiner, der Wasserspiegel lag etwa 120 Meter niedriger und es gab zahlreiche Verbindungen zwischen den Inseln. Dementsprechend ist das Gebiet insbesondere an den Küsten für archäologische Erkundungen interessant.

Von der Straße von Gibraltar zum Atlantik im Westen grenzt es im Uhrzeigersinn an Spanien, Frankreich, Monaco, Italien, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Albanien, Griechenland, die Türkei, Syrien, den Libanon, Israel, Ägypten, Libyen, Tunesien, Algerien und Marokko. Selbständige Inselstaaten sind Malta im westlichen und Zypern im östlichen Mittelmeer. Marmarameer und Dardanellen führen im Nordosten zum Schwarzen Meer. Eine Verbindung für den Schiffsverkehr zum Indischen Ozean über das Rote Meer besteht im Osten ab der ägyptischen Stadt Suez durch den Suezkanal. Größere Inseln neben den Inselstaaten sind Mallorca unter den Balearen, Korsika, Sardinien, Sizilien und Kreta.

1 Siehe auch

2 Weblinks

 Commons: Mediterranean Sea – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

3 Init-Quelle

Dieser Artikel entstammt aus der ehemaligen Enzyklopädie WikiBay. Die Seite leitet zwischendurch auf NewsPush um. Mittlerweile steht sie zum Verkauf oder wurde verkauft.

Franz & Unsicherlich, wikibay

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway