Zensur (Informationskontrolle)

Aus PlusPedia
(Weitergeleitet von Zensur)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Zensur bezeichnet man die staatliche Kontrolle von Verlagen und anderen Verbreitern von öffentlichen Informationen. Es wird dabei zwischen Vor- und Nachzensur unterschieden. Bei der Vorzensur werden Informationen vor ihrer Veröffentlichung geprüft, während bei der Nachzensur bereits veröffentlichte Informationen eingeschränkt werden.

Zensur wird aus verschiedenen politischen und moralischen Motiven vorgenommen. So kann etwa der Schutz Minderjähriger oder der Machterhalt der Kontrollinstanz einen Grund für Zensur darstellen.

Mit dem Aufkommen der weitreichenden Gestaltungsmöglichkeiten des Internet hat sich die Bedeutung des Begriffs gewandelt. Viele Nutzer nehmen ein Kommentarrecht für sich in Anspruch und verstehen jegliche Einschränkung als Zensur. Umgekehrt hat jeder Betreiber von Webseiten die Freiheit, Kommentare zu erlauben oder einzuschränken. In Deutschland wird das Netzwerkdurchsetzungsgesetz von einigen Kritikern als Zensur gesehen.

1 Weblinks

 Commons: Zensur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Merle Tönnies: Zensur, in: Basislexikon Literaturwissenschaft, Bochum.

2 Init-Quelle

Dieser Artikel entstammt aus der ehemaligen Enzyklopädie WikiBay. Die Seite leitet zwischendurch auf NewsPush um. Mittlerweile steht sie zum Verkauf oder wurde verkauft.

Benutzer:Testfest, wikibay