Wissenschaft des Bewusstseins

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Wissenschaft des Bewusstseins wird in sehr unterschiedlichen Verwendungsweisen benutzt:

  1. Zum einen wird der Begriff verwendet, um auf spezielle Wissenschaften Bezug zu nehmen, beispielsweise auf die Psychologie, die Neurowissenschaften oder die Philosophie des Geistes.
  2. Zum anderen wird der Begriff benutzt, um auf die Gesamtheit aller Wissenschaften Bezug zu nehmen, die das Bewusstsein erforschen. Eine Wissenschaft des Bewusstseins würde sich demnach in der interdisziplinären Zusammenarbeit dieser Bereiche konstituieren. Das Projekt einer solchen Wissenschaft des Bewusstseins ähnelt dem Projekt der Kognitionswissenschaft.
  3. Schließlich wird der Begriff gelegentlich auch verwendet, um eine künftige Wissenschaft zu bezeichnen, die das Bewusstsein wissenschaftlich restlos erklärt. Dabei ist in der Philosophie umstritten, ob es eine solche Wissenschaft überhaupt geben kann, da einige Philosophen davon ausgehen, dass sich subjektives Erleben und Intentionalität durch keine Wissenschaft klären lassen. Zudem ist umstritten, ob eine solche Wissenschaft das neuronale Geschehen beschreiben oder auf einer abstrakteren, informationstheoretischen Ebene ansetzen würde.


Init-Quelle

Entnommen aus der: Wikipedia

Autoren: David Ludwig, Gerbil, JCS, Keigauna, ChristophDemmer, Lueggu, Malteser.de, Media lib, ElRaki, Chrisfrenzel, Waggerla, Dolos, MAK, Srbauer, Kerbel, 217.88.210.51

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway