Wikia

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wikia ist ein im Jahr 2004 von Jimmy Wales und Angela Beesley gegründetes amerikanisches, aber global tätiges Unternehmen, das verschiedene Internet-Dienstleistungen anbietet.

Ursprüngliches Hauptziel war die Entwicklung einer Suchmaschine auf Basis der Wiki-Technik. Der Suchkatalog bestehend aus Adressen und Informationen sollte wie in einem offenen Wiki-Web von allen Besuchern bearbeitet werden können.

Seit Oktober 2004 hat sich der Arbeitsschwerpunkt von Wikia auf das Betreiben einer sog. Wikifarm verlagert. Im März 2006 beherbergte Wikia bereits über 1.000 Wikis. Seit Ende 2006 ist auch das US-Internet-Versandhaus Amazon an der Firma Wikia beteiligt.

Zwischen Mai und Juli 2008 übernahm Wikia den größten deutschsprachigen Wiki-Hosting-Anbieter, gratis-wiki.com, um sich nach Angaben des Unternehmens verstärkt auf diesem Markt zu positionieren[1][2].

Durch die Übernahme des größten deutschsprachigen Wikis WebsiteWiki im Januar 2010 erreichte Wikia Deutschland, dessen Country-Manager Tim Bartel ist, die Gewinnschwelle und schreibt schwarze Zahlen.[3]

1 Weblinks

2 Einzelnachweise

  1. Bekanntmachung der Übernahme von Gratis-wiki durch Wikia auf Wikia
  2. Pressemitteilung bei intern.de, 16. Juli 2008
  3. laut sueddeutsche.de

3 Init

Benutzer:Transparent, wikibay

4 Init-Quelle

Dieser Artikel entstammt aus der ehemaligen Enzyklopädie WikiBay. Die Seite leitet zwischendurch auf NewsPush um. Mittlerweile steht sie zum Verkauf oder wurde verkauft.

5 Andere Lexika