Ulrike Herrmann

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Herrmann, Ulrike
Beruf deutsche Journalistin
Persönliche Daten
1964
'


Ulrike Herrmann (*1964) ist eine deutsche Journalistin.

1 Vita[Bearbeiten]

1.1 Privates[Bearbeiten]

1.1.1 Mitgliedschaften[Bearbeiten]

1.1.2 Ehrungen[Bearbeiten]

1.2 Ausbildung[Bearbeiten]

  • Sie hat an der FU Berlin Geschichte und Philosophie studiert
  • Sie hat die Henri-Nannen-Schule besucht
  • Sie hat eine Ausbildung als Bankkauffrau

1.3 Beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

  • Seit 2000 arbeitet Ulrike Herrmann bei der taz
    • Sie arbeitet als Wirtschaftskorrespondentin
    • Sie war Parlamentskorrespondentin
    • Sie war Wirtschaftsredakteurin
    • Sie leitete die Meinungsredaktion.
  • Sie war Pressesprecherin der Hamburger Gleichstellungs-Senatorin Krista Sager
  • Ulrike Herrmann war wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Körber-Stiftung

1.4 Karreire als Autorin[Bearbeiten]

  • Ulrike Herrmann: "Hurra, wir dürfen zahlen. - Der Selbstbetrug der Mittelschicht" Westend Verlag 2010 [1]

2 Auftritte[Bearbeiten]


3 Links und Quellen[Bearbeiten]

3.1 Siehe auch[Bearbeiten]

3.2 Weblinks[Bearbeiten]

3.3 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hurra, wir dürfen zahlen - Westendverlag
  2. Kleiner Zins, große Rentenlücke - was gegen die schrumpfende Altersvorsorge getan werden muss - WDR, 17. November 2013
  3. Konjunktur gut, Steuern sprudeln - Warum dann Abgaben erhöhen? - Phoenix, 6. November 2013
  4. Zankapfel Steuererhöhung - Wer fällt um? - Phoenix, 1. Oktober 2013
  5. Ist die Krise schon vorbei? Warum Europa im Wahlkampf keine Rolle spielt - WDR, 14. Juli 2013
  6. "Zumutung oder Bürgerpflicht – Was kommt an Steuern auf uns zu?" - Phoenix, 2. Mai 2013
  7. "Steuerflucht als Kavaliersdelikt? - Was aus dem Fall Hoeneß folgen muss - WDR, 28. April 2013
  8. Arbeit für einen Hungerlohn – Ausbeutung in Deutschland? - Phoenix, 26. Februar 2013
  9. "Ausbeutung oder Aufstiegschance - Wie fair ist Leiharbeit? - WDR, 24. Februar 2013
  10. "Buhmann oder Bösewicht - warum Deutschland in Europa so verschrien ist - WDR, 25. November 2012
  11. Die Steuern sprudeln - warum weiter Schulden machen? - Phoenix, 31. Oktober 2012
  12. Urteil gesprochen, Geldhahn geöffnet. Wird in Europa jetzt alles wieder gut? - WDR, 16. September 2012
  13. Bürger gegen Europa - Spaltet der Euro die EU? - WDR, 13. Mai 2012
  14. Sparen oder investieren? - Europa auf Konfrontationskurs - Phoenix, 30. Mai 2012
  15. Gutes Geld für gute Arbeit? - Der Streit um angemessene Löhne - WDR, 11. März 2012
  16. Rettungsschirm gescheitert? - Europa auf dem Weg zur Schuldenunion - WDR, 27. November 2011
  17. Die Finanzkrise – Müssen wir den Euro vor den Griechen schützen? - Phoenix, 2. November 2011
  18. Vollgas oder Vollbremsung - Deutscher Wirtschaftsboom am Ende? - WDR, 16.10.2011
  19. Die Wirtschaft boomt - Mehr Geld für alle? - Phoenix, 5. Juli 2011
  20. Die Welt im Schuldturm - Wie kommen wir da raus? - WDR, 14.08.2011
  21. Die Geldmacht - Der IWF nach Strauss-Kahn - Phoenix, 31. Mai 2011
  22. "Irland in Not – Ist der Euro noch zu retten?" - Phoenix, 23. November 2010

3.4 Quellen[Bearbeiten]

3.5 Literatur[Bearbeiten]


4 Andere Lexika[Bearbeiten]