TuS Heven

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
TuS Heven
Voller Name Turn- und Sportverein Heven 09 e.V
Gegründet 1978
Vereinsfarben Blau-Weiß
Stadion Sportanlage am Haldenweg
Plätze
Trainer Hans Bruch
Homepage www.tus-heven.de
Liga Landesliga
2009/10 1. Platz (Bezirksliga)


Der TuS Heven ist ein Fußballverein aus Witten. Der Verein entstand 1978 aus dem 1945 gegründeten TuS Heven 09 und dem 1967 gegründeten FC Heven 67. Der von da an entstandene Verein TuS Heven 09/67 e.V. wurde 2007 wieder in TuS Heven 09 umbenannt. Die erste Mannschaft spielt aktuell in der Landesliga Westfalen, Staffel 3 West.

Neben zahlreichen Jugendmannschaften besitzt der TuS Heven seit Ende 2009 auch eine Damenmannschaft.
Zudem gehören dem Verein eine Turn-, Tennis-, sowie Skatabteilung an.

1 Geschichte

Im Jahr 1909 wurde der Vorgängerverein, der FC-Union Heven 09, in Witten gegründet. Die Vereinsfarben waren schwarz und weiß. In der Zeit des 1. Weltkriegs gliederte sich Westfalia Heven dem Verein an. Darauf folgten weitere Zusammenschlüsse mit der Turngesellschaft Jahn und dem VfB Wannen. Im Jahre 1933 folgte aufgrund der Gleichschaltung im Sport die Vereinigung mit dem Ruhrtaler Fußballclub und die Umbenennung in Spielvereinigung Heven.
1945 genehmigte der Regierungspräsident die Gründung eines Zentralsportvereins in Heven. Am 2. September 1945 kam es zur Gründungsversammlung mit der anschließenden Umbenennung in Turn- und Sportverein Heven. Die Vereinsfarben wurden auf blau und weiß festgelegt.
Am 12. Mai 1978 fusionierten dann die beiden Hevener Vereine FC Heven 67 und TuS Heven 09 zum TuS Heven 09/67 e.V.
Den Kreispokal konnte der TuS Heven am 26. April 2005 mit einem 1:0 Sieg gegen die Amateurmannschaft des VfL Bochum gewinnen. Seit Sommer 2003 spielte der TuS Heven in der Landesliga und musste sich am Ende der Saison 09/10 in die Bezirksliga verabschieden.
Am 12. September 2009 feierte der Verein sein 100-jähriges Bestehen mit einer großen Jubiläumsgala. Mit einem 4:0 gegen den TuS Hattingen machte der TuS Heven am 29. April 2010 die sofortige Rückkehr in die Landesliga perfekt.

2 Stadion

Der TuS Heven spielt in der Sportanlage am Haldenweg in Heven, welche einigen tausend Zuschauern Platz bietet, auch dank einer zum Teil überdachten Tribüne. Gespielt wird auf einem im Jahr 2009 neu gebauten Kunstrasenplatz mit Flutlichtanlage. Die Einweihung erfolgte am 20. Oktober 2009 mit einem Spiel gegen die Amateure von Borussia Dortmund.

3 Bekannte Spieler

4 Weblinks



5 Init-Quelle

Entnommen aus der:

Erster Autor: Deutschland1949 angelegt am 26.07.2010 um 17:26,
Alle Autoren: Lady Whistler, Hullu poro, Giftmischer, Deutschland1949, Krd, AF666, N23.4, Rufus46, XenonX3, Deutschland1949/TuS Heven, Hydro


6 Andere Lexika

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.



Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway