Tanja Busse

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Busse, Tanja
Beruf deutsche Journalistin und Autorin
Persönliche Daten
14. September 1970
Eversen (Nieheim)


Tanja Busse (* 14. September 1970 in Eversen)[1] ist eine deutsche Journalistin und Autorin.

1 Vita[Bearbeiten]

1.1 Privates[Bearbeiten]

1.1.1 Mitgliedschaften[Bearbeiten]

1.1.2 Ehrungen[Bearbeiten]

1.1.3 Zitate[Bearbeiten]

1.1.4 Politik/Politische Positionen[Bearbeiten]

1.2 Ausbildung[Bearbeiten]

1.3 Beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

2 Auftritte[Bearbeiten]


3 Links und Quellen[Bearbeiten]

3.1 Siehe auch[Bearbeiten]

3.2 Weblinks[Bearbeiten]


3.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

3.2.2 Videos[Bearbeiten]

3.3 Quellen[Bearbeiten]

3.4 Literatur[Bearbeiten]

3.5 Naviblock[Bearbeiten]

3.6 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Anne Will. Die Gäste im Studio, DasErste.de, 10. Oktober 2012
    Tanja Busse in Boltenhagen, 19. August 2002 bis 20. Februar 2005, auf der Webseite Klang kon Text von Jürgen Trinkus
    In der Laudatio zur Reineccius-Medaille 2009 wird Bad Driburg als Geburtsort genannt.
  2. Billigkleidung oder Verantwortung tragen? - Was uns Bangladesch und Co. angehen - WDR, 5. Mai 2013
  3. "Klasse für die Reichen, Masse für die Armen - Was ist uns Essen wert? - WDR, 27. Januar 2013
  4. Zu süß, zu billig, zu ungesund - werden wir im Supermarkt getäuscht? - ARD, 10. Oktober 2012

4 Andere Lexika[Bearbeiten]