Schwarmintelligenz

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schwarmintelligenz ist eine moderne Variante von Aristoteles’ klassischer Summierungstheorie, zusammengefasst: Aus vielen guten Entscheidungen Einzelner wird die Weisheit der Masse. Der Begriff wurde in der Literatur z. B. von dem deutschen Schriftsteller Frank Schätzing 2004 in seinem Roman Der Schwarm verwendet.

Weblinks