Prazo

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prazo (pl. Prazos) war ein frühkoloniales Bewirtschaftungs- und Herrschaftssystem der Portugiesen in Südostafrika.

1 Merkmale des Prazo

  • Mit den Prazos gestalteten die Portugiesen in Mozambique entlang des Zambeziflusses eine Besitz- und Herrschaftsform, die Elemente des europäischen Feudalsystems mit Institutionen afrikanischer Herrschaft vereinte.
  • Überraschend war dabei das für damalige Zeit ethnisch tolerante Verhalten der prazeiros. Porugiesen, Afrikaner, Inder, Chinesen und Mischlinge konnten prazeiros werden. Herkunft und Nationalzugehörigkeit spielten keine Rolle.
  • Die prazeiros betrieben mit Sklaven Landbau, beuteten Minen aus und bezogen Einkommen aus Handel und Schiffahrt.
  • In Krisenzeiten betätigten sie sich auch als Kriegsherren.
  • Sie agierten weitgehend unabhängig von der portugiesischen Krone und den einheimischen Landesherren. [1]

2 Links und Quellen

2.1 Siehe auch

2.2 Weblinks

2.3 Wikis

2.3.1 Bilder / Fotos

2.3.2 Videos

2.4 Quellen

2.5 Literatur

  • Martin Schaedel: "Eingeborenen-Arbeit" - Formen der Ausbeutung unter der portugiesischen Kolonialherrschaft in Mosambik, Band 165 der Pahl-Rugenstein Hochschulschriften Gesellschafts- und Naturwissenschaften, Pahl-Rugenstein, 1984

2.6 Naviblock

2.7 Einzelnachweise

  1. Walter Schicho: Geschichte Afrikas, Konrad Theiss Verlag GmbH, Stuttgart, 2010, Seite 47 und 48


3 Andere Lexika




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway