Peh Lahem

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel wurde exklusiv für das Fernbacher Jewish Music Research Center geschrieben und darf ausdrücklich und unter Strafandrohung nicht in anderen Projekten/Wikis verwandt werden.


Der hebräische Text von Peh Lahem

Peh Lahem ist ein jüdisches liturgisches Musikstück.

1 Details[Bearbeiten]

  • Es handelt sich bei Peh Lahem um liturgische Musik der aschkensischen Tradition.
  • Es wurde vom jüdischen Kantor Israel Alter komponiert.
  • Der Text stammt aus Psalm 115, 5-11.
  • Die jüdische Kantorin Naomi Hirsch singt es auf der CD Jüdische Lebenswelten aus dem Jahr 1993. [1]

2 Links und Quellen[Bearbeiten]

2.1 Siehe auch[Bearbeiten]

2.2 Weblinks[Bearbeiten]

2.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

2.2.2 Videos[Bearbeiten]

2.3 Quellen[Bearbeiten]

2.4 Literatur[Bearbeiten]

2.5 Naviblock[Bearbeiten]

2.6 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rita Otten und Joel Rubin im Booklet der Doppel-CD Jüdische Lebenswelten, Wergo Music & Media, 1993, 281 604-2

3 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Peh Lahem) vermutlich nicht.