Michael Offer

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Offer (* 1959) ist ein deutscher Politiker und Beamter im Finanzministerium.

1 Werdegang[Bearbeiten]

Bis zum 8. November 2010 war Offer der Chefsprecher des Bundesfinanzministeriums und des Finanzministers Wolfgang Schäuble. Wegen der Bloßstellung bei der Pressekonferenz kündigte Offer seinen Rücktritt an und bat auf einen anderen Posten versetzt zu werden. Zuvor arbeitete Offer an der Seite des haushaltspolitischen Sprechers der Unionsfraktion Steffen Kampeter (CDU).

2 Hintergrund Rüffel[Bearbeiten]

Bei einer Pressekonferenz wurde Offer von Wolfgang Schäuble bloßgestellt, weil zu Beginn der Pressekonferenz die Ergebnisse der Steuerschätzung den etwa 50 anwesenden Journalisten das aufbereitete Zahlenmaterial nicht vorab verteilt worden waren. "Ich hatte gewettet, dass Sie die nicht rechtzeitig verteilen würden", sagte Finanzminister Schäuble und verließ daraufhin den Saal für 20 Minuten.[1][2][3]

3 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eklat!: Wolfgang Schäuble Welt.de
  2. Video: Eklat bei Pressekonferenz – Schäuble watscht seinen Sprecher ab Bild.de
  3. Schäuble bedauert Aussetzer Welt.de

4 Weblinks[Bearbeiten]

5 Wikipedia[Bearbeiten]

6 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Michael Offer) vermutlich nicht.