Manuela Fuelle

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Fuelle, Manuela
Beruf deutsche Schriftstellerin
Persönliche Daten
22. März 1963
Ost-Berlin


Manuela Fuelle (* 22. März 1963 in Ost-Berlin) ist eine deutsche Schriftstellerin.

1 Leben[Bearbeiten]

Manuela Fuelle wuchs in Ost-Berlin auf. Nach einer Ausbildung zur Gemeindediakonin in Greifswald studierte sie Evangelische Theologie in Greifswald und Berlin. Später absolvierte sie ein Studium literarischen Schreibens am Studio Literatur und Theater der Universität Tübingen. Sie lebt heute in Freiburg.

Erste Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften wie der BELLA triste, Matrix, Dichtungsring und zahlreichen Anthologien. Manuela Fuelle ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller und im Literaturforum Südwest.

2 Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2005 - Finalistin beim Prosanova-Wettbewerb
  • 2007 - Alfred-Döblin-Stipendium der Akademie der Künste Berlin
  • 2008 - Stipendium des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg. …

3 Werke[Bearbeiten]




4 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: Märchenerzähler angelegt am 16.08.2011 um 19:52,
Alle Autoren: G. Vornbäumer, Komischn, Märchenerzähler, Pittimann, Sarion


5 Andere Lexika[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.