Literarisches Konzert

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff  "Literarisches Konzert" steht für eine Kombination von Text und Musik im Einklang.

1 Definition

Das bedeutet, dass vorgelesene Texte musikalisch, manchmal auch gesanglich begleitet werden. Die musikalische Begleitung ist zumeist auf ein oder zwei Instrumente beschränkt. Die Musik dient als emotionaler Klangteppich der gesprochenen Worte, die sowohl lyrisch als auch prosaisch sein können.

2 Varianten

Die Texte werden oft szenisch vorgetragen. Darüberhinaus kann die Präsentationsform des "Literarischen Konzertes" aber auch gewählt werden, um Inhalt und Sinn eines gesungenen Liedes zu verdeutlichen. In ruhigen Instrumentalphasen der Lieder werden die Texte gesprochen.

3 Beispiel

http://www.haendelfestspiele.halle.de/de/programm/2010/Ludovico?from=QBRE&filt=all link am 22.09.2010



4 Init-Quelle

Entnommen aus der:

Erster Autor: Wolle Alsdorf angelegt am 22.09.2010 um 11:39,
Alle Autoren: Besserimmeralsnie, Engelbaet, Jergen, AHZ, Wolle Alsdorf


5 Andere Lexika

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.