John Spence

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Francis Spence (* 2. Februar 1969; † 21. Dezember 1987 in Anaheim, Kalifornien) war der Gründer der erfolgreichen Ska-Band No Doubt, die zu seiner Zeit noch ausschließlich Ska-Musik produzierte.

Nachdem er die Band im Jahr 1986 ins Leben gerufen hatte, beging Spence am 21. Dezember 1987 im Alter von nur 18 Jahren Suizid. Das geplante Konzert im Roxy Theatre musste die Band deshalb ohne ihn spielen.

Seine Rolle als Frontsänger übernahm Gwen Stefani, die No Doubt nach vielen Jahren zum Erfolg führte. Nie gab es Songs mit der Stimme von John Spence auf einem No-Doubt-Album, es existieren lediglich unveröffentlichte Kooperationen zwischen Spence und Gwen, die nur über das Internet zu beziehen sind. Die No-Doubt-Ballade "Dear John" ist dem verstorbenen Bandgründer gewidmet.

[Bearbeiten] 1 Weblinks


[Bearbeiten] 2 Quellenangabe


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „John_Spence“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 9. Jan. 2010 (Permanentlink) und steht unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0“. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Löschdiskussion