Jörg Krämer (Autor)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jörg Krämer (* 11. Dezember 1966) ist ein deutscher Schriftsteller

Coin Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PlusPedia ist werbefrei. Wir freuen uns daher über eine kleine Spende!

1 Leben

Jörg Krämer wurde in Witten geboren. Nach seinem Abitur absolvierte er eine Ausbildung zum Kommunikationselektroniker. Im Anschluss an seine Gesellenprüfung wechselte er zur Justiz und arbeitet nun als Betreuer im offenen Strafvollzug. Mit seiner Lebensgefährtin und fünf Kindern lebt er in einer Patchwork- Familie in Witten.

1.1 Der Weg zum Schreiben

Mit dem Sachbuch Germanischer Bärenhund - Portrait einer aussergewöhnlichen Hunderasse hat 2011 für Jörg Krämer der ungeplante Weg zum Schriftsteller begonnen. Er wollte ursprünglich nur die Germanischen Bärenhunde einem breiterem Publikum bekannt machen. Weitere schriftstellerische Tätigkeiten waren für den Liebhaber von Fantasy- und Star Wars -Geschichten nicht eingeplant. Ausschlaggebend für die Entstehung des Buches war nicht der Gedanke Schriftsteller zu werden, sondern die Begeisterung für die Rasse seines Hundes, über die es nur wenig Informationen gab. Während der Arbeit zu dem Sachbuch fand Jörg Krämer immer mehr Freude am Schreiben. Er begann mit einem Fernstudium in Schreibtechnik. 2012 stellte er sein Sachbuch fertig. Nach der Veröffentlichung einiger Kurzgeschichten in Anthologien begann er mit seinem ersten Roman Im Schatten von Schlägel und Eisen, der 2014 gedruckt wurde.

1.2 Werke

In dem Hundebuch Germanischer Bärenhund - Portrait einer aussergewöhnlichen Hunderasse stellt der Autor die Hunderasse vor und gibt Tipps zu Haltung und Erziehung. Es ist ein klassischer Ratgeber. Seine Kurzgeschichten sind zumeist im Fantasy- Bereich anzusiedeln. In mehreren Geschichten lässt Krämer einen Germanischer Bärenhund eine wichtige Rolle spielen. Jörg Krämers erster Roman ist eine Familiengeschichte aus dem Ruhrgebiet des 19. Jahrhunderts. Sie erzählt vom Leben einer armen Bergarbeiterfamilie, die wirklich gelebt hat. Bei seinem aktuellen Roman "Gefährten der Hoffnung- Eriks Suche" handelt es sich um einen Fantasy-Roman, in dem ein Germanischer Bärenhund eine zentrale Rolle spielt.

1.2.1 Veröffentlichungen

1.2.1.1 Weblinks

2 Videos

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway