Horst Holtfreter

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Horst „Hotte“ Holtfreter, auch unter seinem schwedischer Künstlernamen Munspelsmannen (Mundharmonika-Mann) bekannt, ist ein obdachloser Straßenmusikant aus Berlin.

Er ist häufig am Berliner Nollendorfplatz (Stadtteil Berlin-Schöneberg) anzutreffen. Er spielt häufig Mundharmonika und hat dort ein Iglu erbaut.

1 Leben

Holtfreter ist ein gelernter Tiefbaumaurer aus Schwerin, der zu viel trank, aus der Entzugsklinik floh und vor acht Jahren in Schweden strandete. Im Januar 2009 war er nach einer gewaltsamen Auseinandersetzung in der Innenstadt abgeschoben worden. Holtfreter wurde in einem Flugzeug zurück nach Berlin gesetzt und erhielt für Schweden ein zweijähriges Einreiseverbot. Sein Facebook-Profil verzeichnet mittlerweile mehr als 22.000 Fans.[1]

2 Einzelnachweise

  1. Ein Obdachloser mit 21.000 Facebook-Fans morgenpost.de

3 Weblinks

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway