Horst Arnold (Justizopfer)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Arnold, Horst
Beruf deutscher Lehrer und Justizopfer
Persönliche Daten
24. Mai 1959
Wald-Michelbach
29. Juni 2012
Völklingen


Horst Arnold (* 24. Mai 1959 in Wald-Michelbach, Hessen; † 29. Juni 2012 in Völklingen, Saarland) war ein deutscher Lehrer und Justizopfer. Sein Fall erregte bundesweite Aufmerksamkeit.

1 Vita[Bearbeiten]

1.1 Privates[Bearbeiten]

  • Er saß nach einem falschen Vergewaltigungsvorwurf fünf Jahre unschuldig im Gefängnis
    • Im August 2001 beschuldigte einer Kollegin ihn, sie in der Unterrichtspause brutal vergewaltigt zu haben.
    • 2002 verurteilt das Darmstädter Landgericht ihn zu fünf Jahren Gefängnis
    • 2002 war er 42 Jahre alt.
    • Er saß die fünf Jahre voll ab.
    • Sein Rechtsanwalt Hartmut Lierow rollte den Fall wieder auf
    • Das Kasseler Landgericht spricht ihn jedoch im Wiederaufnahmeverfahren wegen "erwiesener Unschuld" frei.
    • Seine Tochter Christine Arnold war 11, als er im Gefängnis saß.[1]


1.1.1 Mitgliedschaften[Bearbeiten]

1.1.2 Ehrungen[Bearbeiten]

1.1.3 Tod[Bearbeiten]

Horst Arnold wurde am Morgen 29.06.2012 in der Nähe seiner Wohnung tot aufgefunden. Er fiel nach einem Herzversagen vom Fahrrad und verstarb. Wiedereinstellung Fehlanzeige. - Haftentschädigung verschleppt bis zu seinem Tode. Hartz-4 bis zu seinem Tode. Er wurde nur 52 Jahre alt. Die Falschbeschuldigerin ist entlassen worden, lebt weiterhin auf freiem Fuß, bis zu seinem Tod erfolgte noch keine Anklage.[2]

1.2 Ausbildung[Bearbeiten]

1.3 Beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

  • Horst Arnold war Biologie- und Sportlehrer

2 Auftritte[Bearbeiten]

3 Links und Quellen[Bearbeiten]

3.1 Siehe auch[Bearbeiten]

3.2 Weblinks[Bearbeiten]

3.3 Quellen[Bearbeiten]

3.4 Literatur[Bearbeiten]

3.5 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.bild.de/news/inland/prozesse/diese-frau-hat-meinen-vater-ins-grab-gebracht-30155428.bild.html
  2. http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2012-06-30-justizopfer-gestorben/613/
  3. Markus Lanz Sendung - ZDF, 24. Oktober 2013
  4. Unschuldig im Gefängnis – wie ein Fehlurteil ein Leben zerstören kann - Das Erste - Sendung vom Montag, 06.10.2011 um 23:00 Uhr


4 Andere Lexika[Bearbeiten]