Herthy von Bohlen und Halbach

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Bohlen und Halbach, Herthy von
Namen Anders, Harriet; Grigat, Hertha; Luerssen, Margarethe
Beruf deutsche Autorin
Persönliche Daten
16. Oktober 1911
Essen
12. Oktober 1985
Linz am Rhein


Herthy von Bohlen und Halbach, geborene Grigat (* 16. Oktober 1911 in Essen; † 12. Oktober 1985 in Linz am Rhein) war eine deutsche Schriftstellerin.

1 Leben[Bearbeiten]

Sie war mit Berndt von Bohlen und Halbach (1905-1983), dem Sohn von Harry von Bohlen und Halbach (1866–1919) verheiratet. Aus dieser Ehe stammt Tochter Harriet. Zuvor war sie mit dem Schriftsteller Jakob Haringer liiert gewesen. Aus dieser Beziehung stammen die beiden unehelichen Kinder Johannes und Ingeborg.

Herthy von Bohlen und Halbach war - wie ihr Ehemann Berndt - als Schriftstellerin tätig. Sie schrieb unter den drei Pseudonymen Harriet Anders, Hertha Grigat und Margarethe Luerssen Romane, Lyrik, Kurzgeschichten und Hörspiele.[1]

2 Weblinks[Bearbeiten]

3 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Werner Schuder: Kürschners deutscher Literatur-Kalender, 1984, Seite 117 (Auszug)



4 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: Oaudv angelegt am 21.12.2009 um 11:55,
Alle Autoren: Hhdw1, Seeteufel, von der Hude Kai von der Hude, YMS , A1000, AHZ, Oaudv