Henry Dunant

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henry Dunant (als Jean-Henri Dunant * 8. Mai 1828 in Genf; † 30. Oktober 1910 in Heiden, Kt. Appenzell) war ein Schweizer Kaufmann, Humanist und Gründer des Komitees der Hilfsgesellschaften für die Verwundetenpflege, heute "Internationales Komitee vom Roten Kreuz" (IKRK) genannt. Er ist Träger des Friedensnobelpreises (1901). Das IKRK hat seinen Sitz heute in Genf, es ist aber auch unterteilt in zahlreiche nationale Rotkreuz-Gesellschaften weltweit, etwa das Deutsche Rote Kreuz. In islamischen Staaten wird das Rote Kreuz "Roter Halbmond" genannt.

Henry Dunant auf einer Briefmarke der DDR