Gerhard Roth (Biologe)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerhard Roth (* 15. August 1942 in Marburg) ist ein deutscher Neurobiologe. Er war Direktor am Institut für Hirnforschung in Bremen. Mit Buchpublikationen beteiligte er sich an aktuellen neurobiologischen und philosophischen Streitfragen.

Roths Forschungsschwerpunkte sind die kognitiven und emotionalen Aspekte der Neurobiologie bei Wirbeltieren, theoretische Neurobiologie und Neurophilosophie. In mehreren Publikationen hat Roth die Bedeutung neuerer Erkenntnisse aus der Hirnforschung für philosophische, moralische und pädagogische Fragen erörtert.

Kontrovers ist Roths Feststellung diskutiert worden, dass es aus Sicht der naturwissenschaftlichen Neurobiologie kein Äquivalent für das gebe, was in der Moralphilosophie Willensfreiheit genannt wird. In die Kritik gerieten Roths Thesen zur Kriminologie, nach denen die Schuldfähigkeit bei einem Verbrechen vor dem Hintergrund gesehen werden müsse, dass niemand etwas für seine Gene, seine frühkindlichen Prägungserlebnisse oder andere persönlichkeitsbildende Einflüsse könne.

1 Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Das Gehirn und seine Wirklichkeit. Kognitive Neurobiologie und ihre philosophischen Konsequenzen. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1994
  • Persönlichkeit, Entscheidung und Verhalten. Warum es so schwierig ist, sich und andere zu ändern. Klett-Cotta, Stuttgart 2007
  • Bildung braucht Persönlichkeit. Wie Lernen gelingt. Klett-Cotta, Stuttgart 2011

2 Weblinks

3 Andere Lexika




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway