Gerald Jatzek

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Jatzek, Gerald
Beruf Autor, Musiker
Persönliche Daten
23. Jänner 1956
Wien


Gerald Jatzek (* 23. Jänner 1956 in Wien) ist ein österreichischer Autor und Musiker.

Er promovierte 1981 in den Fächern Publizistik und Pädagogik. Seit 1997 ist er online-Redakteur der Wiener Zeitung, für die er auch regelmäßig über Folk- und Weltmusik schreibt.

In den 1970er und 1980er Jahren war er Straßenmusiker und Mitglied im "Werkkreis Literatur der Arbeitswelt" in Wien.

Gerald Jatzek ist Mitglied der "Grazer Autorenversammlung", des "Literaturkreises Podium" und der Vereinigung der Österreichischen DialektautorInnen.

Neben zahlreichen Kinderbüchern schrieb er auch Gedichte, Hörspiele für Sender in Österreich, Deutschland und der Schweiz sowie Kindertheaterstücke. Seit 2004 ist er Mitglied des Kabaretts „Echo der Heimat“. Außerdem ist er als Programmierer und Journalist Mitglied der Onlineredaktion der Wiener Zeitung. 2009 wurde der Chorzyklus "Die Wundertüte" (Kompositionen: Claudia Nicolai) an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt uraufgeführt.

Er wurde 2001 mit dem "Österreichischen Staatspreis für Kinderlyrik" und dem "Österreichischen Kinderbuchpreis" ausgezeichnet.

1 Werke[Bearbeiten]

  • Der Lixelhix Kinderbuch, 1986
  • Gegentöne - Kritische Lieder, rebellischer Rock, Sachbuch, mit Philipp Maurer, ÖGB-Verlag Wien 1988
  • Allerleischlau, Kinderbuch, Jugend&Volk, Wien - München 1989, ISBN 3-224-11205-0
  • Der Tag des Riesen, Bilderbuchtext, Grafik: Annegert Fuchshuber, Ellermann Verlag, München 1989 ISBN 3-7707-6298-3
  • Widerrede - Die Kabarettung Österreichs, Sachbuch, mit Philipp Maurer, ÖGB-Verlag, Wien 1990
  • Dina und der Zauberzwerg, Kinderbuch, Jungbrunnen Verlag, Wien 1990, ISBN 3-7026-5631-6
  • Der freche Pelikan, Bilderbuchtext, Grafik: Ursula Kirchberg, Ellermann Verlag, München 1991, ISBN 3-7707-6317-3
  • Isidor, der kleine Drache, Bilderbuchtext: Grafik: Rosemarie P. Sohn, Ellermann Verlag, München 1991, ISBN 3-7707-6326-2
  • Mein Freund, der Riesenriese, Kinderbuch, Neuer Breitschopf Verlag, Wien 1992, ISBN 3-7004-0172-8
  • Ich bin, wer ich will! Kinderbuch, mit Christian Orou, Neuer Breitschopf Verlag, Wien 1992, ISBN 3-7004-0192-2
  • Freddie Flink in Schilda, Kinderbuch, mit Beppo Beyerl, Neuer Breitschopf Verlag, Wien 1993, ISBN 3-7004-1186-3
  • Der Rückwärtstiger, Kinderbuch: Kurzgeschichten, St. Gabriel, Mödling 1995, ISBN 3-85264-476-3 (Taschenbuchausgabe: dtv 1998)
  • Wienerisch - das andere Deutsch, mit Beppo Beyerl und Klaus Hirtner, Rump Verlag, Lingen/Ems 1995, ISBN 3-89416-269-4
  • Kuno, das Schulgespenst, Kinderbuch, 1996
  • Kuno aus der Tasche, Kinderbuch: Erzählung plus Rätsel, Noten und Basteltipps, Gabriel, Wien 1998, ISBN 3-7072-6575-7
  • Lexikon der nervigsten Dinge und ätzendsten Typen. Satiren, mit Beppo Beyerl, München 1998
  • Valentin und Wanda, Kinderbuch, mit Beppo Beyerl, Residenz Verlag, St. Pölten 2003
  • Wie kommt der Esel auf die Brücke, Sachbuch, mit Hermann Schlösser, Molden Verlag, Wien 2008, ISBN 978-3-854-85211-7
  • Die rote Gitarre, Kinderbuch, illustriert von Moidi Kretschmann, G&G-Verlag, Wien 2010, ISBN 978-3-7074-1180-5.
  • Der Hase hüpft in hübschen Hosen, Kinderbuch mit Audio-CD, illustriert von Lisa Manneh, G&G-Verlag, Wien 2010, ISBN 978-3-7074-1226-0.
  • Rabauken-Reime, Gedichtband, illustriert von Andrea Steffen, Residenz Verlag, St. Pölten 2011, ISBN 978-3-7017-2079-8.

2 Lieder[Bearbeiten]

  • (mit Claudia Hainschink:) Das Lied hinter dem Lied. Dialektgedichte und Chansontexte. Cassette mit Textheft, IDI, Wien 1979
  • Der Tiger und der Jäger (produziert von Thomas Raber) auf der CD "Liederfundkiste - Juchhe der erste Schnee", RATOM-Edition, Wien 2011
  • Zeit (produziert von Thomas Raber) auf der CD "Liederfundkiste - Juchhe der erste Schnee" mit Textheft, RATOM-Edition, Wien 2011
  • Ein Kind ist keine Maschine (produziert von Fritz Wlaschek) auf der CD "Liederfundkiste - Juchhe der erste Schnee" , RATOM-Edition, Wien 2011

3 Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Gedichte nach 1984. Lyrik aus Österreich, hrsg. von Gerald Jatzek und Hansjörg Zauner, Edition Ahnungen, Wien 1985, ISBN 390057701-3
  • Erleichterung beim Zungezeigen. Lyrik gegen den Frust, hrsg. von Gerald Jatzek und Manfred Chobot, Verlag Jugend & Volk, Wien 1989, ISBN 3-224-11446-0
  • Ich denk, ich denk, was du nicht denkst. Anthologie für Kinder, Neuer Breitschopf Verlag, Wien 1991, ISBN 3-7004-0157-4
  • Wenn ich zaubern könnte! Anthologie für Kinder, Neuer Breitschopf Verlag, Wien 1993
  • Schmäh ohne, aber echt, Wiener Satire und Humor aus 100 Jahren, hrsg. von Gerald Jatzek und Manfred Chobot, Edition Mokka, Wien 2011, ISBN 978-3-902693-27-3

4 Weblinks[Bearbeiten]

5 Andere Wikipedia Sprachen[Bearbeiten]

6 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der: