Friedrich Bloh

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Bloh, Friedrich
Namen Bloh, Fritz
Beruf deutscher Volksschulrektor und Publizist
Persönliche Daten
23. Oktober 1854
Wardenburg
19. Juni 1941
Hamburg


Friedrich Bloh (* 23. Oktober 1854 in Wardenburg; † 19. Juni 1941 in Hamburg) war ein deutscher Volksschulrektor und Publizist.[1]

Bloh engagierte sich vor allem in der pazifistischen Bewegung, er war Freidenker und Mitglied des Deutschen Monistenbundes. Von 1899 bis 1930 war er Erster Vorsitzender der Ortsgruppe Hamburg-Altona der Deutschen Friedensgesellschaft. Bloh war einer der Autoren der von Magnus Schwantje herausgegebenen Ethischen Rundschau.[2]

1 Werke[Bearbeiten]

  • Krieg!, Hamburg : Arbeitsgemeinschaft Jugendweihe, 1929

2 Weblinks[Bearbeiten]

3 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hugo Ball,Gerhard Schaub,Ernst Teubner: Briefe, 1904-1927
  2. http://www.magnus-schwantje-archiv.de/Ahimsa.ppt




4 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: 62.227.132.140 angelegt am 23.10.2010 um 17:37,
Alle Autoren: Peng, Dlonra, Ittoqqortoormiit, P. Birken, 62.227.132.140


5 Andere Lexika[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.