Erich Mielke

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(v.l.n.r.) Hilde Benjamin, Minister der Justiz; Herbert Warnke, FDGB; Erich Mielke (1960)
Kranzniederlegungen am Denkmal für Anlauf und Lenk (1937)

Erich Fritz Emil Mielke (* 28. Dezember 1907 in Berlin-Wedding; † 21. Mai 2000 in Berlin-Hohenschönhausen war von 1957 bis 1989 Minister für Staatssicherheit der DDR. Er war der Chef von etwa 91.000 hauptamtlichen und 173.000 inoffizielle Mitarbeitern (IM) (nur DDR). Von 1953 bis 1989 war Mielke außerdem Vorsitzender der Sportvereinigung Dynamo.

Sein frühestes dokumentiertes Verbrechen stammt aus dem Jahr 1931. Zusammen mit einem Genossen erschoss er die beiden Polizisten Paul Anlauf und Franz Lenk, die im Arbeiter-Viertel rund um den Bülowplatz (später Horst Wessel-Platz, heute Rosa Luxemburg-Platz) als störend empfunden wurden, da sie die dort befindliche KPD-Zentrale scharf im Auge hatten. Die KPD organisierte auch die darauf folgende Flucht der Auftragsmörder in die Sowjet-Union.

1 Auszeichnungen (Auswahl)

2 Weblinks

 Commons: Erich Mielke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

3 Andere Lexika




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway