Diskussion:Passende Zitate zu Angela Merkels Handy-Spionage Ex Ante

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Guter Artikel,

Nur finde ich es problematisch, wenn in "" Sprüche angegeben werden, die gar keine Originalzitate im Wortlaut sind, sondern nur bsp. Überschriften von Spiegel oder Stern. Das müsste klarer rausgearbeitet werden. Etwas habe ich schon verbessert. Der Rest kommt morgen. Gruß Pfitzi (Diskussion) 18:00, 24. Okt. 2013 (CEST)

Von wem soll das ein wörtliches Zitat sein? Quelle? Gruß Pfitzi (Diskussion) 18:24, 24. Okt. 2013 (CEST)


ex-ante ist hier wichtig - weil diese Sätze gesagt wurden um den einfachen Bürger zu beruhigen. Bevor eben die Affäre bekannt wurde.

Kapier ich nicht! Was soll "Ex Ante" dem Leser sagen? Und wer ist der "einfache Bürger"? Und von wem sind die Sprüche unter "1.2 Allgemeine Floskeln" nun genau? Da ist ein Nachweis erforderlich. Gruß Pfitzi (Diskussion) 18:27, 24. Okt. 2013 (CEST)
Wenn ich mich richtig erinnere, ist mit Ex ante das Gegenteil von Ex post gemeint, also unter gleichbleibenden sonstigen Umständen (ceteris paribus, das Studium ist halt schon lange her) der Zustand vorher und nachher. wahrscheinlich soll das der Titel des Lemmas ausdrücken. das mit dem einfachen Bürger finde ich eigentlich nachvollziehbar, damit sind wahrscheinlich Stammtisch-Parolen gemeint. Gruß --Parisi (Diskussion) 21:00, 24. Okt. 2013 (CEST) Nachtrag: was ich überhaupt nicht nachvollziehbar finde, sind diese fachlichen Fehler: Seit wann ist n-tv ein soziales Netzwerk? Was hat eine Äußerung Pofallas, Geheimdienste hätten sich an Gesetze zu halten, mit dem Lemma zu tun? Das finde ich viel schwerer nachvollziehbar als den Titel des Artikels. --Parisi (Diskussion) 21:06, 24. Okt. 2013 (CEST)
Beispiel Bewertung eines Portfolios ex Ante bedeutet - es handelt sich um eine Vorhersage - wir wird sich das Portfolio entwickeln;
Bewertung eines Portfolios ex Post bedeutet - es handelt sich um einen Rückblick - wie hat sich ein Portfolio entwickelt.
In diesem Fall wurden Aussagen für Bürger getroffen (Wer nichts zu verbergen hat soll sich nicht anstellen)
Dies natürlich unter der Prämisse, dass es sich NICHT um Angela Merkel handelt.
Mit diesem Artikel soll gezeigt werden, wie das Sammeln der Daten gerechtfertigt wurde - insbesondere in Bezug zur Kanzlerin.
--Anthoney (Diskussion) 23:45, 24. Okt. 2013 (CEST)
Die Idee finde ich gut, die Erklärung im Artikel ist aber auch notwendig. Im Duden steht: ex ante heißt: im Voraus . Die Vorbemerkung formuliere ich noch etwas um.
Dieser Artikel ist einer, den ich für beispielhaft für die PP halte : ein aktuelles Thema wird aufgegriffen, leider etwas unglücklich formuliert und auf der Diskussionsseite wird verbessert. Leider in vier Wochen vorbei. Es fehlen die Leute. :-( --Parisi (Diskussion) 00:48, 25. Okt. 2013 (CEST)

neuer Punkt[Bearbeiten]

Deine Vorbemerkung habe ich etwas umformuliert und eine Zusammenfassung vom Spiegel-Artikel dazugetan. Vielleicht ergänzt du mal mit weiteren Quellen, mir ist das Thema zu langweilig. Seien wir mal ehrlich: Wen überrascht das noch? [1] Und wo bleibt der Mann aus dem schönen, meerumschlungenen...?--Parisi (Diskussion) 01:14, 25. Okt. 2013 (CEST)