Diskussion:Nazife Mus

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Ähm, wieso wir jemand benutzt, wenn er der BILD-Zeitung ein Interview gibt???? [1]. Oder meintest Du befragt? Mutter Erde 21:55, 4. Sep. 2010 (CEST)
Ich meine es schon so wie es dasteht.
Doch ich überlasse es dir es neutral zu schreiben. --Anthoney 22:15, 4. Sep. 2010 (CEST)
Natürlich kannst Du irgendwas hinschreiben, aber ich wollte nur wissen, was Du dir dabei gedacht hast? Glaubst du ernsthaft, irgendein beliebig befragter Türke oder Araber würde solche Typen in Schutz nehmen? Vermutlich hat die BILD noch ganz andere Antworten bekommen, die sie lieber nicht gedruckt hat Mutter Erde 22:19, 4. Sep. 2010 (CEST)
Nebenbei noch ein netter Vergleich mit den Juden, die im KZ eine heile Welt vorspielen mussten. Alles klar, der hats wirklich so gemeint, wie er es geschrieben hat. Pfui Teufel. --Was ist 6 mal 3 23:56, 27. Mär. 2012 (CEST)
Ich kann Anthoney's Ansicht durchaus nachvollziehen. Allerdings ist es schon sehr lange her, das ich die Bild in der Hand hatte. (Das war, glaube ich, als der Aufreißer-Bericht über die Eismumien der Franklin-Expedition drin stand. War auch die Hälfte davon unwahr. Gruß, --Funker 10:25, 28. Mär. 2012 (CEST)
Du kannst einen Vergleich zwischen Juden im KZ und einer Frau, die sich über ihre kriminellen Landsleute aufregt nachvollziehen. Herzlichen Glückwunsch, dann bist der zweite ***, der hier als Admin rumturnen darf. Und das schreibt man , wenn man es durch dieses, jenes oder solches ersetzen kann. Sonst heißt es daß. Und übrigens: Was hat dein prächtiger Diskussionsbeitrag damit zu tun, daß dein Chef in diesem Wiki einen widerlichen und extrem ekelhaften Vergleich angestellt hat? In der Bildzeitung stand mehrfach die Unwahrheit. Wow, welche Erkenntnis. Soviel ich weiss, stand im Stern auch mehrfach die Unwahrheit. Und im Spiegel auch. Und von der Pluspedia brauchen wir wohl gar nicht erst zu reden. Die besteht zu einer Hälfte aus unbelegtem, hingerotzten Blödsinn, fast die gesamte andere Hälfte ist schwachsinniger Wikipedia-Verfolgungswahn eines anderen Admins und ein paar Artikel (auch von dir) sind nett bis wirklich gut.
Und alles was dir dazu einfällt, ist: ich kann Anthoneys Ansicht nachvollziehen. Da sieht einer den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken vor der eigenen Stirn. Schön, hier mal die Elite der Pluspedia zu erleben. habe die Ehre. --Was ist 6 mal 3 11:28, 28. Mär. 2012 (CEST)
Hallo, lieber Benutzer Was ist 6 mal 3, deine Anmerkungen sind sehr kränkend für die anderen Autoren. Wir wollen doch alle nett miteinander umgehen. Bitte bemühe dich doch um einen etwas diplomatischeren Umgangston. Gruß Pfitzners Hansi 15:55, 28. Mär. 2012 (CEST)
Hallo lieber PfitznerHansi, das lag nicht in meiner Absicht. Es ist natürlich so, daß die meisten Admins auch gleichzeitig den Löwenanteil der Artikel produzieren und dies in unterschiedlicher Qualität. Dabei fallen mir Du, Frankhard, Mutter Erde und natürlich auch Funker positiv auf. Auch der ehemalige Admin Michael Kühntopf hat ja gute Artikelarbeit geleistet. Aber das ist natürlich nur ein Bruchteil von den etwa 30.000 Artikeln, deren sich die Pluspedia rühmt. Mach dir mal den Spaß und geh auf die Hauptseite zum Punkt Underdogs Wenig gelesene Artikel unten rechts. Da sind Artikel angelegt, die schlichtweg keinen Text enthalten. Keine Einführung, kein Weblink, kein Was-auch-Immer. Der einzige Inhalt ist eine Vorlage, in der auftaucht, daß derjenige mal irgendwo irgendwann im Fernsehen aufgetreten ist. Fällt mir schwer, dafür lobende Worte zu finden. Zu der von dir begonnenen Diskussion auf meiner Diskussionsseite: Ich finde es sehr gut, daß hier darauf geachtet wird, daß sich nicht irgendwelche Nazi/Neonazi-Codes einschleichen. Ich muss dazu sagen, daß mir die Konnotation meines Namens mit 18 gar nicht bewußt war. 88 als Code für zweimal den achten Buchstaben des Alphabets ist mir natürlich bekannt, das hätte richtig übel geendet, wenn eure Sicherheitsabfrage gewesen wäre: Wieviel ist 90 - 2. Aber wie gesagt, ich habe das auf meiner Disk hoffentlich zur Genüge beantwortet und eine Umbenennung würde mich nicht im geringsten stören. Besten Gruß --Was ist 6 mal 3 19:38, 28. Mär. 2012 (CEST)
Hallo Benutzer Was ist 6 mal 3, manche Artikel in der Pluspedia sind halt etwas kurz und nicht sehr informativ. Das liegt daran, dass bei uns weniger Leute als in Wikipedia mitmachen. Aber es stoßen täglich neue Autoren in PP dazu. Es geht also kontinuierlich aufwärts. Zu deinem Benutzernamen: Umbenennen des Accounts geht technisch nicht. Ich glaube dir aber, dass kein rechtsradikaler Hintergrund hinter deinem Benutzernamen steht. Allerdings ist es, da ich mich seit Jahren aktiv in der Antifa gegen RECHTS engagiere, meine Pflicht nochmal nachzuhaken. Aber du konntest uns von der Unbedenklichkeit deines Accounts überzeugen. Wir freuen uns auf deine weitere konstruktive Mitarbeit in der Pluspedia. Gruß und noch einen schönen Abend wünscht dir Pfitzners Hansi 19:55, 28. Mär. 2012 (CEST)

@Was ist 6 mal 3:"... daß dein Chef ..." Mein "Chef" ist nicht hier in diesem Forum. Außerdem schreibe ich "das" oder "daß" oder "dass" oder "dasz" so, wie ich meine, "dattes richtich is". Wenn sich die Rechtschreibung alle paar jahre ändert, so ist das für mich noch lange kein Grund, immer wieder umzulernen. --Funker 22:03, 28. Mär. 2012 (CEST)

@Funker: Man schreibt immer das, wenn man es durch dieses, jenes oder solches ersetzen kann. Das hat sich zumindest in den letzten fünfzig Jahren nicht geändert. Hättste einfach einmal richtig lernen sollen, dann gäbs nun nicht diese Schwierigkeiten. Aber darum solls nicht gehen. Hier gehts darum, daß der Betreiber dieser kleinen Enzyklopädie das Schicksal der Juden in Konzentrationslagern mit der Aussage einer türkischen Kellnerin gleichsetzt. Und das gehört sogar unbedingt in den Artikel. Aber ich mache mir auch gerne die Mühe und schaue mir mal ein paar Artikel an. Und dann ändere ich die jeweils mit der Begründung: Persönliche Meinungen gehören auf die dem Artikel zugehörige Diskussionsseite . Ich bin mal gespannt, ob du mich dann dabei unterstützt und die jeweiligen Artikel auch gleich dichtmachst. Mein Vorschlag also: Ich ändere drei Artikel, in denen persönliche Meinungen stehen (keine Meinungsartikel) und spreche dich auf deiner Diskussionsseite an. Du bestätigst dann meine Änderungen und sperrst die entsprechenden Artikel. Bist du dabei? --Was ist 6 mal 3 02:19, 29. Mär. 2012 (CEST)
Ach ja, und tu mir einen Gefallen und sperr den Spaten, der sich um 20:29 Uhr angemeldet hat und dabei Bezug auf meinen Nick genommen hat. Das ist ein reiner Provokationsaccount. Danke --Was ist 6 mal 3 02:21, 29. Mär. 2012 (CEST)
Hallo Benutzer Was ist 6 mal 3, den Vergleich von Anthoney empfinde ich auch als nicht ganz passend. Das kann aber mal passieren, dass ein Vergleich etwas hinkt. Andererseits ist es aber auch nicht so schlimm, dass man es noch extra im Artikel breit treten muss. Anthoney ist nicht der Bundespräsident, der auf jede Feinheit der Formulierung achten muss, damit sich ja niemand auf den Schlips getreten fühlt. Also hänge dich nicht so an dieser Sache auf, sondern arbeite lieber in Artikeln konstruktiv mit. Gruß Pfitzners Hansi 05:51, 29. Mär. 2012 (CEST)
Danke für deinen de-eskalierenden Beitrag, Hansi Pfitzner, natürlich ist das alles nicht so schlimm. Aber Artikel verbessern ist doch auch eine konstruktive Mitarbeit, denke ich. --Was ist 6 mal 3 13:47, 29. Mär. 2012 (CEST)

1. Der Störer wurde schon von jemand anders gesperrt.
2. Ist mir, manchmal, die Rechtschreibung nicht so wichtig - schrieb ich ja oben. Wichtiger ist mir die Freiheit und die demokratische Grundordnung.
3. Bezüglich KZ <-> Kellnerin: Sprich dazu Anthoney an. Ach so: Die Bemerkung dazu hat ein gewisser Benutzer:Was ist 6 mal 3 am 27. März 2012/ 23:52 Uhr in den Artikel eingefügt. Vielleicht fragst du den einmal, warum er den Benutzer:Anthoney nicht gefragt hat, bevor er hier im Artikel den Link gesetzt hat - wenn ihm das schon so wichtig ist...
4. - Nicht um dich zu ärgern: Ich kann immer noch Anthoney's Meinung (in seinem Blog) nachvollziehen. Der Vergleich mag überzogen sein, aber: Manchmal muß man übertreiben, um auf einen Mißstand aufmerksam zu machen: Womit fing damals nochmal die Verfolgung der Juden im Nazistaat an?: Mit kleinen, eigentlich "harmlosen" Gesetzen und Regularien. Und was wurde daraus? Einen Millionenfachen Mord. Wie hätte man das - vielleicht(!) - verhindern können? Indem man am "Anfang" bereits gegensteuerte. Und damit bin ich wieder bei Anthoney's Blogeintrag: Was will Anthoney bewirken, wenn er (als "Ausländer") genau dieses Beispiel mit den KZ-Morden heranzieht? Die eigentliche Diskussions-Frage muss doch lauten: Ist es überhaupt legitim, wenn man eine Feindlichkeit gegen eine beliebige in Deutschland lebende ethnische Gruppe mit der damals in Nazi-Deutschland herrschenden Feindlichkeit gegen die ethnische bzw. religiöse Gruppe gegenübestellt?
Das ist eine ebenso kritische Frage, wie die, ob man über das damalige "Deutsche NS-Reich" heute Witze reißen darf: "Heil ... - das Schwein ist tot".
5. "... ein Vorschlag also: Ich ändere drei Artikel, in denen persönliche Meinungen stehen (keine Meinungsartikel) und spreche dich auf deiner Diskussionsseite an. Du bestätigst dann meine Änderungen und sperrst die entsprechenden Artikel. ..."
Nein, sorry, da bin ich nicht dabei. Den ersten, den du ansprechen müsstest, wäre der Autor der die Bemerkung, die du bemängelst, eingefügt hast. Und dem musst du dann begreiflich machen, dass dein Änderungswunsch tatsächlich auch richtig ist. Wenn du da nicht weiterkommst, dann darfst du gerne einen Admin ansprechen, der sich des Themas dann annehmen wird - wenn er denn will. Wenn du allerdings eine Anmerkung bzw. einen Satz aus einem Artikel entfernst, und stattdessen eine Bemerkung deinerseits dort hinterlässt, so könnte man das als Vandalismus auslegen. Bedenke auch: Alles hier ist freiwillig und ehrenamtlich. Du kannst über niemandes Zeit verfügen.
Hansi hat etwas sehr schönes geschrieben:
"... Anthoney ist nicht der Bundespräsident, der auf jede Feinheit der Formulierung achten muss, damit sich ja niemand auf den Schlips getreten fühlt. Also hänge dich nicht so an dieser Sache auf, ...</br> Ich stimme ihm bei. Gruß, --Funker 20:30, 29. Mär. 2012 (CEST)

Ich habe den Autor angesprochen. Der ist übrigens der Meinung, daß nur das Entfernen von Informationen schlecht ist, nicht das Hinzufügen. [2] . Aber ich finde es schön, dass hier die Admins alle unterschiedliche Ansichten haben dürfen. --Idi Erd 14:59, 29. Apr. 2012 (CEST)
Sie machte 1996 ihren Hauptschulabschluss. Grund- und Hauptschule an der Peslmüllerstraße - Hauptschulteil, München --Am m Gst (Diskussion) 08:16, 24. Jun. 2014 (CEST)