Diskussion:Amy Winehouse

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amy Winehouse war Jüdin, daher ist das "†" unangebracht. Vor langem wurde darüber bereits innerhalb PP's ein Konsenz gefunden. Bitte den Glauben anderer respektieren. Danke. --Funker 10:52, 27. Jul. 2011 (CEST)

Ich denke, das war von dem auch so angedacht, um Dich zu ärgern :-). Gruss Mutter Erde 11:09, 27. Jul. 2011 (CEST)
Mal allgemein: Diese Betonung des Jüdischen bei Leuten, die zufällig in einem jüdischen Haushalt geboren wurden, finde ich ziemlich daneben. Laut Henryk M. Broder ist diese besondere Hervorhebung auch wenn sie freundlich gemeint ist, eine Spielart des Antisemitismus. Hier hat MK reichlich Bockmist gebaut, von dem man sich wieder trennen sollte. Solche Hervorhebungen mögen für eine Spezialseite von Juden für Juden interessant sein, aber doch nicht für ein allgemeines Lexikon, das die Religionszugehörigkeit von Madonna, Ernst Jünger oder Helmut Kohl auch nicht weiter interessiert. Gruss Mutter Erde 11:09, 27. Jul. 2011 (CEST)
+1 zu Mutter Erde. Das mit dem Kreuz ist noch eine überholte lex kühntopf. Aber diese Ära ist ja jetzt mit seiner Sperrung vorbei. In der damaligen Debatte in WP über das Kreuz konnte übrigens keiner der Gegner des Kreuzes auch nur eine öffentliche Stimme anführen die es als diskriminierend empfindet. Noch nicht mal das Zentralkommitee der Juden in Deutschland hatte sich daran gestört. Der einzige der da eine Diskriminierung sah war anscheinend Michael Kühntopf. Auch die seelige Amy hat das Kreuz wohl nicht gestört. Sonst hätte sie wohl nicht solch ein Video mit christlicher Beerdigung inkl. Kirche und Kruzifixen aufgenommen. Nach einem jüdischen Friedhof sieht mir das im Video nicht aus. Gruß Pfitzners Hansi 15:21, 27. Jul. 2011 (CEST)
Hi, also ich finde schon, dass man das christliche Kreuz bei Leuten vermeiden sollte, bei denen ihr Jüdischsein ein wesentliches Merkmal ihrer Biographie oder gar ihres Todes ist (z.B. Nazi-Opfer). Gar nicht gut finde ich dagegen, bei Hinz und Kunz nach einer jüdischen Mutter - nur die ist ja bekanntlich relevant - zu forschen. Und ich käme wie MK auch nicht auf die Idee, einen Rabbi mit einem Christenkreuz zu verunstalten und auch keinen Woody Allen (möge der Allmächtige ihn noch lange auf Erden lassen). Gruss Mutter Erde 18:51, 27. Jul. 2011 (CEST)

@ME: Danke.
@Hansi: Nur, weil Michael nicht mehr hier aktiv ist, ist das noch lange kein Grund, alles, für das er eingetreten ist, grundsätzlich abzulehnen. Das Amy Winehouse Jüdin war (wenn auch, nach meinem Wissen keine gläubige, praktizierende Jüdin), kommt deutlich aus den verlinkten Webseiten der "Jüdischen Medien AG" heraus. Gruß, --Funker 22:17, 27. Jul. 2011 (CEST)

Habe das gest. ja im Artikel auch nicht zu einem † geändert, weil es mir so ziemlich schnuppe ist. Wollte nur anmerken, dass die Behauptung Juden würden sich durch ein † in Artikeln schwer diskriminiert vorkommen, eine Theorie ist die nur auf Michaels unbelegbarer Privatansicht beruht. In der damaligen Diskussion in Wikipedia konnte niemand auch nur eine einzige Aussage von jüdischen Menschen recherchieren, in denen diese zum Ausdruck brachten dass sie sich durch das † diskriminiert fühlten. Weder von Broder, Friedman, Wolffsohn, Reich-Ranicki, dem Zentralrat der Juden, noch anderen halbwegs bekannten Juden gibt es recherchierbare Aussagen dazu. Es liegen überhaupt keine Aussagen von jüdischen Menschen dazu vor. Es ist und war einzig und allein die Privatidee von Michael welche er in der WP durchboxen wollte. Gruß Pfitzners Hansi 00:17, 28. Jul. 2011 (CEST)
Hi, wenn der Vorschlag, Rabbis nicht mit einem Kreuz zu erfassen, von Fritz Meier und nicht von MK gekommen wäre, dann würde der Dir doch auch plausibel vorkommen, oder?
Jetzt ist jedenfalls das Problem angesprochen und ich werde einen Deibel tun, jemals wieder einen Rabbi per Kreuzzeichen zu beerdigen. Ansonsten bitte ich darum, von Enthüllungen über Juden und Christen verschont zu werden. Wenn mich das mal wirklich interessieren sollte, dann schlag ich entweder bei Adolf Bartels, Theodor Fritsch oder bei MK nach. Gute Nacht Mutter Erde

Ich kann jedenfalls Michaels damalige Argumentation zumindest nachvollziehen. Ich habe mich daher - unabhängig, ob es nun nachrecherchierbar ist oder nicht - dazu entschlossen, das umzusetzen. Und zwar bevor ich in ein "Fettnäpfchen" trete. Die paar Bytes mehr auf der Pluspedia-Festplatte machens auch nicht. Gruß, --Funker 17:31, 28. Jul. 2011 (CEST)

Wenn schon gest. anstatt dem Kruzifix ..[Bearbeiten]

Hatte ich das vergessen? Nun denn, spätestens in den beiden Weblinks stehts. Danke Hansi. --Funker 22:37, 28. Jul. 2011 (CEST)