Die Blechtrommel

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Blechtrommel ist ein 1959 erschienener Roman von Günter Grass. Oskar Matzerath hat als dreijähriges Kind aufgehört zu wachsen. In seinem dreißigsten Lebensjahr erzählt er nun in einer Heil- und Pflegeanstalt rückblickend seine Lebensgeschichte, worin er die ihm abnorm gewordene Welt aus ein anderen Perspektive betrachtet. Es ist eine durch Thema, Motive und Sprachartistik schockierende, kritische Stellungnahme zur deutschen Periode der "Fackelzüge und Aufmärsche auf Tribünen" (Grass).

Quelle

H.A. und E. Frenzel: Daten deutscher Dichtung, Band II