Deep Purple

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deep Purple (Ausprache [diːpˈpɜːpl]) ist eine englische Rockband. Mit ihrem Stil, der vom Klang der Hammond-Orgel, von markanten Gitarren-Klängen, Improvisation, treibenden Rhythmen und markantem Gesang geprägt ist, zählt sie zu den ersten und einflussreichsten Vertretern des Hard Rock[1] und des aufkeimenden Heavy Metal.[2] Das Guinness-Buch der Rekorde verzeichnete Deep Purple 1975 als „lauteste Popgruppe der Welt“ (Loudest Pop Group).[3] Deep Purple gehört mit über 130 Millionen verkauften Alben[4] – nach manchen Schätzungen sind es 150 Millionen[5][6] – zu den weltweit kommerziell erfolgreichsten Rockbands.

1 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. In Beat Instrumental im November 1970: „Deep Purple, since their formation from the debris of the Artwoods, Lord Sutch and others have become increasingly recognized as one of the most progressive and forceful of all British hard-rock bands.“
  2. Jugend und Jugendkulturen im 21. Jahrhundert: Lebensformen und Lebensstile, Seite 198
  3. Norris McWhirter, Ross McWhirter: Guinness Book of World Records. Sterling Publishing 1975, S. 242.
  4. Deep Purple | New Studio Album Now What?! – Out April 2013 Deep Purple: Deep Purple – New Studio Album Now What?! - Out April 2013. In: deeppurple-nowwhat.com. 2013-04-26. Abgerufen am 6. Januar 2017.
  5. Berner Zeitung: Die Bern-Connection des Rock-Klassikers
  6. RP.online: Deep Purple: Jon Lord ist tot

2 Andere Lexika[Bearbeiten]