David Hume

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

David Hume (* 26. Apriljul./ 7. Maigreg. 1711 in Edinburgh; † 25. August 1776 ebenda) war ein schottischer Philosoph, Ökonom und Historiker. Er war ein enger Freund von Adam Smith und stand mit ihm in regem intellektuellem Austausch. Hume steht heute wegen seiner rassistischen Äußerungen in der Kritik.

Coin Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PlusPedia ist werbefrei. Wir freuen uns daher über eine kleine Spende!

1 Werke

  • Treatise of Human Nature. (1739–1740; deutsch Ein Traktat über die menschliche Natur).
  • Essays Moral and Political. (1741–1742; zusammen mit Political Discourses, 1752, ab 1777 veröffentlicht als Essays, Moral, Political, and Literary.).[1]
  • An Enquiry Concerning Human Understanding. (1748; deutsch Untersuchung in Betreff des menschlichen Verstandes, auch Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand).
  • An Enquiry Concerning the Principles of Morals. (1751; deutsch Eine Untersuchung über die Prinzipien der Moral).
  • The Natural History of Religion. (1757, einschl. Of the Passions, Of Tragedy, Of the Standard of Taste. ; deutsch Die Naturgeschichte der Religion)
  • The History of Great Britain. 6 Bände, 1754–1762; deutsch Geschichte von Großbritannien. 2 Bände, und Geschichte von England. 4 Bände, J. E. Meyer, Breslau/Leipzig 1762 ff.; 2. Aufl. ca. 1770[2]
    • The history of Great Britain, under the house of Stuart (1759). Band 1: The reigns of James I. and Charles I.--Band 2: The Commonwealth, and the reigns of Charles II. and James II, online bei Archive.org
  • Dialogues Concerning Natural Religion. (1779 postum; deutsch Dialoge über natürliche Religion).

2 Literatur

  • Norbert Hoerster (Herausgeber): Klassiker des philosophischen Denkens, Deutscher Taschenbuch Verlag 1982

3 Einzelnachweise

  1. Neudruck als David Hume: Essays Moral, Political, and Literary. Hrsg. Eugene F. Miller, 2. Aufl., Liberty Classics, Indianapolis 1987 ISBN 0-86597-055-6 (Beruht auf der Ausgabe 1889 von T. H. Green and T. H. Grose. Mit Angaben der Varianten gemäß dieser Ausgabe. Zuerst 1985; diese Ausgabe leicht unterschiedlich zu 1987); wieder Nabu Press, 2010 ISBN 1-142-81193-X online .pdf 2,27 MB. Deutsch siehe unten.
  2. Aus letzterem ein Teilabdruck = Kap. XX: Johanna von Orléans bei Friedrich (Hrsg.) & Dorothea Schlegel, (Übersetzerin), in ders.: Sammlungen von Memoiren und romantischen Dichtungen des Mittelalters aus altfranzösischen und deutschen Quellen Einl. & neu hrsg. von Liselotte Dieckmann, Kritische Schlegel-Ausg. Bd. 33, Schöningh, Paderborn 1980, ISBN 3-506-77833-1, S. 43–58

4 Andere Lexika





Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway