Brandenburger Tor

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Wahrzeichen der Stadt Berlin; zu anderen Bauwerken mit diesem Namen siehe Brandenburger Tor (Begriffsklärung).
Brandenburger Tor mit der Quadriga

Das Brandenburger Tor in Berlin wurde im 18. Jahrhundert nach dem Vorbild des „Stadttors von Athen“ und der Säulen der Athener Akropolis errichtet. Es steht am Pariser Platz im Bezirk Mitte.

1734 war an derselben Stelle ein Vorgängerbau als eines von vielen Stadttoren mit der Zollmauer um die Stadt Berlin errichtet worden. Das Brandenburger Tor stand damals als Stadttor an der Straße nach Brandenburg an der Havel. Oben auf das Brandenburger wurde später die Darstellung eines Triumph-Gespanns mit vier Pferden gesetzt, die sogenannte Quadriga. Diese Darstellung hat römische Vorbilder.

Andere Lexika