Bürgerliches Gesetzbuch

Aus PlusPedia
(Weitergeleitet von BGB)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Bürgerliche Gesetzbuch (abgekürzt BGB) regelt die Beziehungen und Verhältnisse von Privatpersonen untereinander. Es wird deshalb auch als wesentliche Grundlage des Privatrechts angesehen. Die erste Fassung in Deutschland stammt vom 18. August 1896 und trat am 1. Januar 1900 in Kraft. Vorgänger sind unter anderem das Allgemeine Preußische Landrecht (ALR) von 1794 und das Sächsische BGB von 1865.

Das BGB wurde in fünf Teile gegliedert:

Durch diese Gliederung sollte es theoretisch jedem Menschen möglich sein, sich in der großen Zahl der fast 2400 Paragraphen zurecht zu finden. Bedingt durch die gesellschaftliche Entwicklung ist insbesondere das Familienrecht, das auch wesentliche Regelungen zur Ehe enthält.

1 Weblinks

Text des Gesetzes

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

2 Andere Lexika





Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway