Bürgerliches Gesetzbuch

Aus PlusPedia
(Weitergeleitet von BGB)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Bürgerliche Gesetzbuch (abgekürzt BGB) regelt die Beziehungen und Verhältnisse von Privatpersonen untereinander. Es wird deshalb auch als wesentliche Grundlage des Privatrechts angesehen. Die erste Fassung in Deutschland stammt vom 18. August 1896 und trat am 1. Januar 1900 in Kraft. Vorgänger sind unter anderem das Allgemeine Preußische Landrecht (ALR) von 1794 und das Sächsische BGB von 1865.

Das BGB wurde in fünf Teile gegliedert:

Durch diese Gliederung sollte es theoretisch jedem Menschen möglich sein, sich in der großen Zahl der fast 2400 Paragraphen zurecht zu finden. Bedingt durch die gesellschaftliche Entwicklung ist insbesondere das Familienrecht, das auch wesentliche Regelungen zur Ehe enthält.

1 Weblinks

Text des Gesetzes

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

2 Andere Lexika