Avraham Toledano

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Avraham Toledano ist ein in Marokko geborener und in Frankreich aufgewachsener israelischer politischer Aktivist. Er war Mashgiach ruchani der Yeschiwa von Haraayon Hayehudi und auf dem vierten Listenplatz der rechtsextremen und rassistischen und später wegen Verfassungsfeindlichkeit in Israel verbotenen Partei Kach für die Wahlen zur Knesset im Jahr 1988. Nach dem Tod von Meir Kahane im Jahr 1990 war er bis zur Amtsübernahme von Baruch Marzel kurzfristig Führer der Kach, die von der Regierung der USA als Terrororganisation eingestuft wird.

Nach Angaben der israelischen Behörden wurde er im November 1993 verhaftet weil er versuchte Material zur Herstellung von Bomben, Komponenten und Anleitungen für Waffen sowie 40.000$ von den USA nach Israel zu schmuggeln. Mit ihm wurden fünf seiner Anhänger wegen Verdachts auf Planung von Anschlägen auf Araber verhaftet. Toledano wurde wegen Waffenschmuggel rechtskräftig verurteilt. [1]

1 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sanhedrin Noahide court - Brainchild of Kach terror leader; auf The Rosh Pina Project vom 27.01.2010

2 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Avraham Toledano) vermutlich nicht.