Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich ist eine Gruppe von Atheisten, die sich in Österreich um die religionsrechtliche Anerkennung als "staatlich eingetragene religiöse Bekenntnisgemeinschaft" bemüht.[1]

Sie verstehen den "religiösen" Atheismus, den sie vertreten, als ein religiöses Bekenntnis und wollen daher als eine religiöse Bekenntnisgemeinschaft vom Kultusamt anerkannt werden.[2]

1 Kritik[Bearbeiten]

  • Kritiker werfen der Atheistischen Religionsgesellschaft vor, dass es der Gruppe nur darum gehe, religiöse Privilegien zu erhalten.
  • Weiters wird kritisiert, dass es bei dieser Gruppe von Atheisten schwer ist, heraus zu finden, worin den nun konkret das „Religiöse“ bestehe.

2 Weblink[Bearbeiten]

3 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vgl. "Religion aktuell" auf Ö1 vom 11. November 2009
  2. Konzept der Atheistischen Religionsgesellschaft - Rechtliche Aspekte (Stand 1. Januar 2017)

4 Andere Lexika[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.



Erster Autor: Pralinata angelegt am 27.03.2011 um 17:41, weitere Autoren: Satyrios, Lutheraner